16.04.2019 13:47 |

Stadtkurs im Gespräch

Bald zwei Formel-1-Rennen in China?

China hofft, in Zukunft zwei Formel-1-WM-Läufe pro Jahr austragen zu können. Sean Bratches, der Marketingchef der Motorsport-Königsklasse, bestätigte, dass entsprechende Verhandlungen in dieser Woche stattfinden.

„Es gibt Treffen mit Vertretern von Provinzregierungen, um eine zweite Stadt zu ermitteln, in der ein Grand Prix stattfinden könnte“, erklärte Bratches. Man sei demnach „sehr an einem Rennen auf einem Stadtkurs interessiert“, etwa in der Hauptstadt Peking.

China ist mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Welt und hat am vergangenen Woche in Shanghai, wo die Formel 1 seit 2004 gastiert, den 1000. Grand Prix der Königsklasse ausgerichtet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)