Sa, 20. April 2019
07.04.2019 08:39

Zeugen gesucht

Zillertal: Skifahrer bei Sturz tödlich verletzt

Schwerer Skiunfall am Samstag im Tiroler Zillertal! Ein 51-jähriger Pole kam im Skigebiet Horberg (Penken) zu Sturz und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck gefolgen, wo er in der Nacht auf Sonntag seinen schweren Verletzungen erlag. Die genauen Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Polizei sucht nun jene Männergruppe, die die Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt hatte!

Zum folgenschweren Sturz kam es am Samstag gegen 11.35 Uhr auf der roten Piste 66 (Panoramaabfahrt). Der polnische Skifahrer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik nach Innsbruck geflogen. Die Ärzte konnten dem Mann aber leider nicht mehr helfen. Er erlag in der Nacht auf Sonntag seinen schweren Verletzungen, bestätigt die Polizei auf „Krone“-Anfrage.

Zeugen gesucht
Wie es zu dem Unfall kommen konnte, darüber herrscht noch Rätselraten. „Es konnte erhoben werden, dass eine Männergruppe, vermutlich aus Kaltenbach stammend, die Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführte. Es ist von großer Bedeutung, dass sich diese Personen bei der Polizeiinspektion Zell am Ziller melden. Es gilt abzuklären, ob diese Männer zweckdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können“, heißt es seitens der Ermittler.

Hinweise an die Polizei unter: 059133 / 7257

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Endet die „Rotseuche“?
Austrias Wunsch: „Elf gegen Elf bis zum Schluss“
Fußball National
Flug nach Altach
Rapids englische Wochen: „Müssen Kräfte einteilen“
Fußball International
Unerwarteter Schritt
Paukenschlag! Robert Almer verlässt Mattersburg
Fußball National
Guardiolas Deja-vu
Albtraum kehrt zurück! Wieder City gegen Tottenham
Fußball International
Vizeweltmeister-Liga
Dilaver mit Dinamo Zagreb kroatischer Meister
Fußball International
Neue Spekulationen
Jetzt auch Schalke? Alle wollen Oliver Glasner
Fußball International
Sicherheit geht vor!
Die 10 häufigsten Fragen zum Thema Einbruchsschutz
Bauen & Wohnen
Hauterkrankung
Sex trotz Schuppenflechte
Gesund & Fit
Tirol Wetter
6° / 23°
wolkenlos
5° / 22°
wolkenlos
3° / 20°
heiter
5° / 22°
wolkenlos
4° / 22°
wolkenlos

Newsletter