05.04.2019 06:41 |

Projekt Kuiper

Amazon will Internetzugang per Satellit anbieten

Amazon plant ein Großprojekt für satellitengestützte Internetverbindungen. Mit dem Kuiper genannten Projekt sollen Hochgeschwindigkeits-Breitbandverbindungen für schlecht oder gar nicht an das Internet angeschlossene Regionen angeboten werden.

Das Vorhaben solle Dutzenden Millionen Menschen einen Breitband-Zugang zum Netz ermöglichen, so Amazon gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Zuvor hatte die Technologie-Website „GeekWire“ über das milliardenschwere Amazon-Projekt berichtet. Demnach sollen mehr als 3200 Satelliten auf niedrige Erdumlaufbahnen gebracht werden, zwischen 590 und 630 Kilometer von der Erde entfernt.

Ein ähnliches Vorhaben hat bereits das Projekt OneWeb lanciert. Die ersten sechs Satelliten wurden Ende Februar ins All gebracht. Mehr als 600 weitere sollen folgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter