12.03.2019 19:05 |

Will Vorbild werden

Zahra Lari - Eiskunstläuferin im Hijab!

Es ist Zeit, eine Eiskunstläuferin kennenzulernen, die als erste Eis-Sportlerin bei einem internationalen Wettbewerb in einem Hijab auftrat. Noch dazu am Weltfrauentag. Zahra Lari ging an der Winteruniversiade für die Vereingten Arabischen Emirate an den Start und sorgte dort für Furore. Krasnojarsk hat Ähnliches noch nicht gesehen. 

Der Verband, bei dem bislang wegen der Verletzungsgefahr Kopfbedeckung und Ohrschmuck verboten war, war ihr entgegengekommen und erlaubte Kopfbedeckungen.

Immer drohte Punkteabzug
Bei der Winteruniversiade trat sie also zum ersten Mal ohne drohenden Punkteabzug im Hijab auf. Bis jetzt musste sie immer damit rechnen, dass ihr wegen ihrer Kopfbedeckung Punkte abgezogen werden. Doch sie kümmerte sich nicht darum. Sie hofft nun, anderen Muslimas, die Leistungsportlerinnen werden wollen, mit ihrer Geschichte als Vorbild zu dienen.

Ziel: Peking 2022 - große Hindernisse
Das Ziel für die junge Dame heißt Winterolympia 2022 in Peking, dort will sie hin, obwohl die infrastrukturellen Voraussetzungen dafür in den Vereinigten Arabischen Emiraten alles andere als gegeben sind: „Wir haben nur eine Halle in Abu Dhabi. Die zweite ist anderen Arten des Wintersports vorbehalten, dort wird Eishockey gespielt. Das ist schon alles, was es in den vereinigten Arabischen Emiraten gibt. Diese Schwierigkeiten sind schon okay, schließlich bin ich die erste aus den Emiraten, und wenn man die Erste ist, steht man immer vor Herausforderungen“, sagte die 24-Jährige russischen Medien.

Die diesjährige Winteruniversiade fand vom 2. bis 12. März im russischen Krasnojarsk statt. 3000 Hochschulsportler aus 58 Ländern nahmen daran teil.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten