Di, 16. Juli 2019
24.02.2019 18:49

Sieg in Überzahl

Sensationell! Rapid fügt Salzburg erste Pleite zu

Damit hatten wohl die wenigsten spekuliert: Ausgerechnet Rapid, im Herbst weit hinter den Erwartungen geblieben, fügte am Sonntagabend Meister Salzburg die erste Saisonpleite zu. Über eine halbe Stunde lang in Überzahl - Salzburgs Ramalho sah Gelb-Rot -, rackerten sich die Grün-Weißen zu einem 2:0-Heimsieg. Die Tore erzielten Veton Berisha (65.) und Stefan Schwab (81.). Damit rückt der ominöse Strich ein Stück näher an Hütteldorf heran, zumal die Ergebnisse der Konkurrenz Rapid durchaus in die Karten spielen. Rapid fehlen bei drei noch ausständigen Partien noch vier Punkte auf den Strich.

In einer munteren Partie, in der Salzburg auf die Führung drängte, schwächte sich der überlegene Tabellenführer in der 54. Minute selbst. Der Brasilianer Ramalho deutete Schiedsrichter Robert Schörgenhofer einen Vogel und sah dafür Gelb-Rot, nachdem er erst vier Minuten davor die erste Gelbe Karte kassiert hatte. Veton Berisha traf in der 65. Minute per Kopf, Stefan Schwab setzte mit einem Distanzschuss in der 81. Minute den Schlusspunkt.

Schwab von Beginn an, Murg auf der Bank
Bei den Rapidlern fehlte der erkrankte Außenverteidiger Marvin Potzmann, für ihn begann Stephan Auer auf der rechten Seite. Im Gegensatz zur 0:4-Niederlage bei Inter Mailand am Donnerstag stand Kapitän Schwab wieder in der Startformation, Thomas Murg saß dagegen auf der Bank. Insgesamt nahm Trainer Dietmar Kühbauer fünf Änderungen im Vergleich zum Europa-League-Spiel vor.

Bei Salzburg fiel Marin Pongracic wegen einer schweren Muskelverletzung aus. Der Verteidiger werde „mehrere Wochen“ nicht zur Verfügung stehen, hieß es zumindest vom Club, und wurde von Jerome Onguene ersetzt. Top-Torjäger Munas Dabbur war zu Beginn nur Ersatz.

Der Meister begann das Spiel mit einem Schuss von Takumi Minamino ins Außennetz, Rapid-Goalie Richard Strebinger wäre in der 6. Minute aber wohl zur Stelle gewesen. Der erste Schuss von Rapid aufs gegnerische Tor durch Manuel Martic (10.) fiel eher harmlos aus. Die beste Chance der Heimmannschaft vor der Pause vergab in der 23. Minute Berisha, seine Direktabnahme lenkte Cican Stankovic ins Out. Nur eine Minute später schoss Andrija Pavlovic von innerhalb des Strafraums mitten auf den Salzburg-Torhüter.

Salzburg unpräzise
Auf der Gegenseite scheiterte Stefan Lainer (26.) aus spitzem Winkel an Strebinger, zehn Minuten später rettete der grün-weiße Tormann gegen Patson Daka die Null. Die Gäste übernahmen mehr und mehr das Kommando und hatten über 60 Prozent Ballbesitz. Rapid lauerte auf Fehler der Salzburger im Spielaufbau, um über schnelle Gegenstöße gefährlich zu sein, agierte aber zu unpräzise.

Auch mit einem Mann weniger war Salzburg zunächst spielbestimmend. Doch nach Balleroberung von Mario Sonnleitner und einer Flanke von Boli Bolingoli stand Berisha im Strafraum unbedrängt und ließ sich die Chance per Kopf nicht entgehen. Danach waren hochkarätige Möglichkeiten Mangelware.

Entscheidung durch Schwab
Bei Salzburg kam in der 76. Minute der 18-jährige Norweger Erling Haaland zu seinem Bundesliga-Debüt. Doch statt 1:1 hieß es dank Schwab, der den Ball mit links um Albert Vallci herumzirkelte, am Ende 2:0. Die letzten Minuten wirkte auch Rapid-Neuzugang Aliou Badji erstmals mit. Die Wiener wahrten damit die Chance auf die Teilnahme an der Meistergruppe, verkürzten den Rückstand auf den sechsten Platz auf vier Punkte.

Für Rapid war es nach zwölf Bundesliga-Spielen der erste Sieg gegen Salzburg seit dem 1. August 2015. Damals setzten sich die Grün-Weißen in der Red-Bull-Arena mit 2:1 durch. In Wien war der Rekordmeister acht Spiele - seit einem 2:1-Erfolg am 26. April 2014 - gegen die „Bullen“ sieglos. Salzburg blieb in der Liga erstmals in dieser Saison ohne Torerfolg.

Bundesliga
2. Liga
Regionalliga Ost
Regionalliga Mitte
Regionalliga West
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 FC Admira Wacker Mod... 00000:00
1 FC Salzburg 00000:00
1 FK Austria Wien 00000:00
1 LASK 00000:00
1 SCR Altach 00000:00
1 SK Rapid Wien 00000:00
1 SK Sturm Graz 00000:00
1 SKN St. Pölten 00000:00
1 SV Mattersburg 00000:00
1 TSV Hartberg 00000:00
1 Wolfsberger AC 00000:00
1 WSG Tirol 00000:00
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 FC Dornbirn 1913 30226270:2372
2 FC Kitzbühel 30198359:2865
3 FC Anif 30194798:3761
4 FC Kufstein 30167755:3155
5 SV Seekirchen 30156957:4551
6 TSV St. Johann 30148866:4350
7 SC Schwaz 301451147:4247
8 SV Wörgl 301341360:5943
9 SVG Reichenau 301261250:4542
10 SV Grödig 301151438:4638
11 VfB Hohenems 30931852:7030
12 SV Wals-Grünau 30861634:5530
13 SCR Altach II 30841831:4928
14 FC Pinzgau Saalfelde... 30671738:7325
15 FC Langenegg 30712235:8922
16 SK Bischofshofen 30542131:8619
Champions League
Keine Daten vorhanden
Europa League
Keine Daten vorhanden
Premier League
La Liga
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 CA Osasuna 00000:00
1 CF Villarreal 00000:00
1 Deportivo Alavés Sad 00000:00
1 Athletic Bilbao 00000:00
1 Real Sociedad 00000:00
1 CF Valencia 00000:00
1 FC Barcelona 00000:00
1 RC Celta de Vigo 00000:00
1 RCD Espanyol Barcelo... 00000:00
1 RCD Mallorca 00000:00
1 Real Valladolid 00000:00
1 Real Madrid 00000:00
1 Real Betis Balompie 00000:00
1 FC Sevilla 00000:00
1 Atlético Madrid 00000:00
1 UD Levante 00000:00
1 CF Getafe 00000:00
1 Granada CF 00000:00
1 SD Eibar 00000:00
1 CD Leganés 00000:00
Serie A
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 Juventus Turin 38286470:3090
2 SSC Neapel 38247774:3679
3 Atalanta Bergamo 38209977:4669
4 Inter Mailand 38209957:3369
5 AC Mailand 381911855:3668
6 AS Rom 381812866:4866
7 FC Turin 381615752:3763
8 SS Lazio Rom 381781356:4659
9 UC Sampdoria 381581560:5153
10 Bologna FC 3811111648:5644
11 US Sassuolo Calcio 389161353:6043
12 Udinese Calcio 3811101739:5343
13 Spal 2013 381191844:5642
14 Parma Calcio 1913 S.... 3810111741:6141
15 Cagliari Calcio 3810111736:5441
16 AC Florenz 388171347:4541
17 Genua CFC 388141639:5738
18 FC Empoli 381082051:7038
19 Frosinone Calcio 385102329:6925
20 AC Chievo Verona 382142225:7517
Ligue 1
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 SCO Angers 00000:00
1 AS Monaco 00000:00
1 AS Saint-Étienne 00000:00
1 Dijon FCO 00000:00
1 FC Girondins Bordeau... 00000:00
1 FC Metz 00000:00
1 FC Nantes 00000:00
1 FC Stade Rennes 00000:00
1 FC Toulouse 00000:00
1 Lille LOSC 00000:00
1 Montpellier HSC 00000:00
1 OGC Nice 00000:00
1 Olympique Lyon 00000:00
1 Olympique Marseille 00000:00
1 Olympique Nimes 00000:00
1 Paris Saint-Germain 00000:00
1 Racing Straßburg 00000:00
1 SC Amiens 00000:00
1 Stade Brestois 29 00000:00
1 Stade Reims 00000:00
Super Lig
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 Galatasaray 34209572:3669
2 Basaksehir FK 341910549:2267
3 Besiktas JK 34198772:4665
4 Trabzonspor 34189764:4663
5 Malatya Bld Spor 341381347:4647
6 Fenerbahce 3411131044:4446
7 Antalyaspor 341361539:5545
8 Atiker Konyaspor 192... 34917840:3844
9 Alanyaspor 341281437:4344
10 Kayserispor 3410111335:5041
11 Caykur Rizespor 349141148:5041
12 Sivasspor 3410111349:5441
13 Ankaragucu 341171638:5340
14 Kasimpasa 341161753:6239
15 Goztepe 341151837:4238
16 Bursaspor 347161128:3737
17 Buyuksehir Belediye ... 348111536:4335
18 Akhisar Bld Spor 34691933:5427
Primeira Liga
Eredivisie
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 FC Groningen 00000:00
1 SC Heerenveen 00000:00
1 RKC Waalwijk 00000:00
1 PSV Eindhoven 00000:00
1 AZ Alkmar 00000:00
1 Willem II Tilburg 00000:00
1 FC Twente Enschede 00000:00
1 Vitesse Arnhem 00000:00
1 Ajax Amsterdam 00000:00
1 Sparta Rotterdam 00000:00
1 Feyenoord Rotterdam 00000:00
1 Fortuna Sittard 00000:00
1 FC Utrecht 00000:00
1 ADO Den Haag 00000:00
1 FC Emmen 00000:00
1 PEC Zwolle 00000:00
1 Heracles Almelo 00000:00
1 VVV Venlo 00000:00
First Division A
Super League
#MannschaftSp.SUNTorePkt
1 OFI Kreta FC 00000:00
1 AEK Athen FC 00000:00
1 Panathinaikos Athen 00000:00
1 Olympiakos Piräus 00000:00
1 FC PAOK Thessaloniki 00000:00
1 Aris Thessaloniki FC 00000:00
1 AO Xanthi FC 00000:00
1 AE Larissa FC 00000:00
1 Atromitos Athens 00000:00
1 Asteras Tripolis 00000:00
1 Panaitolikos 00000:00
1 Lamia 00000:00
1 Volos Nps 00000:00
14 Panionios Athen 00000:0-6
Premier League
Premier League

SK Rapid Wien - Red Bull Salzburg 2:0 (0:0)
Wien, Allianz Stadion, 19.400 (richtig), SR Schörgenhofer

Tore: 1:0 (65.) V. Berisha
2:0 (81.) Schwab

Rapid: Strebinger - Auer, Hofmann, Sonnleitner, Bolingoli - Martic (61. D. Ljubicic), Schwab - V. Berisha, Knasmüllner, Schobesberger (66. Ivan) - Pavlovic (85. Badji)

Salzburg: Stankovic - Lainer, Ramalho, Onguene, Ulmer - X. Schlager, Samassekou, Wolf, Mwepu (57. Vallci) - Daka (82. Prevljak), Minamino (77. Haaland)

Gelb-Rot: Ramalho (54./Foul, Schiedsrichterkritik)

Gelbe Karten: Hofmann, Martic, Auer, Schwab bzw. keine

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Copa-Abrechnung
Lionel Messi: Sein Lachen ist zurück!
Fußball International
Totaler Unterschied
Neymar und Ronaldo: Superstars in eigenen Welten!
Fußball International
Zehn Tage vor Start
Bundesliga-Pressekonferenz JETZT im Livestream
Fußball National
Im Barcelona-Training
Griezmann kassiert zum Einstand „Doppelgurkerl“
Fußball International
Für PSG „lächerlich“
Neymar: Barca bietet Coutinho, Dembele & 40 Mille
Fußball International
Erst 21 Jahre alt
Sabitzer-Konkurrenz? Leipzig angelt sich PSG-Juwel
Fußball International
Spielplan
14.07.
15.07.
16.07.
17.07.
18.07.
20.07.
21.07.
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
1:0
FC Krasnodar
Russland - Premier League
FC Lokomotiv Moskau
1:1
FC Rubin Kazan
UEFA Europa League
Tobol Kostanay
14.00
AS La Jeunesse D Esch/Alzette
Gjorce Petrov
16.30
Alashkert
FC Kairat Almaty
16.30
NK Siroki Brijeg
KS Teuta Durres
17.00
FK Ventspils
FC Inter Turku
17.30
Bröndby IF
FK Rigas Futbola Skola
18.00
NK Olimpija Ljubljana
Levadia Tallinn
18.00
Stjarnan Gardabae
Rovaniemen Palloseura
18.00
Aberdeen FC
Universitatea Craiova 1948 CS
18.00
Sabayil
FC Dinamo Minsk
18.30
FK Liepaja
Levski Sofia
18.30
MFk Ruzomberok
FK Neftchi Baku
19.00
Csf Speranta Nisporeni
FC Vaduz
19.00
Breidablik Kopavogur
FC Torpedo 2008 Kutaisi
19.00
FC Ordabasy
FC Milsami
19.00
Fotbal Club FCSB
Hsk Zrinjski Mostar
19.00
FK Akademija Pandev
Zalgiris Vilnius
19.00
Budapest Honved FC
FC Petrocub
19.00
AEK Larnaca FC
Apollon Limassol FC
19.00
FK Kauno Zalgiris
Cracovia Krakau
19.00
Dac 1904 Dunajska Streda
FK Haugesund
19.00
Cliftonville FC
Hapoel Beer Sheva FC
19.30
KF Laci
UE Engordany
19.30
FC Dinamo Tiflis
FC Progres Niederkorn
19.30
Cork City FC
IFK Norrköping
20.00
Saint Patrick's Athletic FC
HNK Hajduk Split
20.00
Gzira United FC
NS Mura
20.00
Maccabi Haifa FC
KS Kukesi
20.00
Debreceni VSC
B36 Torshavn
20.00
Crusaders FC
Fehervar FC
20.00
FK Zeta Golubovci
Hibernians FC
20.00
FC Shakhter Soligorsk
FC Vitebsk
20.30
Kuopion Palloseura
FK Skopje
20.30
FC Pyunik Yerevan
FK Radnicki Nis
20.45
FC Flora Tallinn
NK Domzale
20.45
Balzan Youths
FK Buducnost
20.45
JK Narva Trans
Kilmarnock FC
20.45
Connah's Quay Nomads FC
FC Spartak Trnava
20.45
FK Radnik Bijeljina
Rangers FC
20.45
FC St Josephs
Ballymena United FC
20.45
Malmö FF
Shamrock Rovers FC
21.00
SK Brann
KR Reykjavik
21.00
Molde FK
Legia Warschau
21.00
FC College Europa

Newsletter