18.02.2019 12:34 |

Sprache wechseln:

Englisch

Was „geopfert“ wird

Letzte Details zu den Herbstferien fixiert

ÖVP und FPÖ haben sich auf die letzten Details zu den Herbstferien geeinigt: Ab 2020 haben Schüler zwischen 26. Oktober und 2. November im ganzen Land einheitlich frei. Dafür fallen die Dienstage nach Ostern und Pfingsten sowie schulautonome Tage weg. Für das Schuljahr 2019/20 soll es eine Übergangsregelung geben.

Spätestens am Samstag, dem 24. Oktober 2020, wird es so weit sein: In ganz Österreich werden dann für alle Schüler einheitliche Herbstferien beginnen. Dauern werden sie bis Montag, 2. November. Darauf - genauer gesagt, dass die fünf Tage zwischen Nationalfeiertag am 26. Oktober und Allerseelen am 2. November ab 2020 unterrichtsfrei sind - hat sich die türkis-blaue Regierung in Verhandlungen in den vergangenen Wochen geeinigt.

Oster- und Pfingstferien enden künftig an den Montagen
Zusätzliche Ferientage sind das nicht, denn an den bisher freien Dienstagen nach Ostern und Pfingsten ist künftig Unterricht. Für die restlichen Ferientage werden schulautonome Tage verwendet. Die Zahl der schulfreien Tage soll insgesamt gleich bleiben.

Für kommendes Schuljahr treffen die Länder die Entscheidung
Für das Schuljahr 2019/20 soll es für die Länder eine Übergangsregelung geben. Die Bildungsdirektionen der Länder (vormals Landesschulräte) können schon heuer in Absprache mit den Bildungsregionen Herbstferien einführen - oder bei der bisherigen Regelung bleiben. Die einheitlichen Herbstferien sollen am Mittwoch auf Vorschlag von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) im Ministerrat fixiert werden.

Herbstferien liegen in EU-Ländern im Trend
In den meisten europäischen Ländern gibt es bereits eine solche Auszeit für Schüler - die Dauer variiert dabei von einigen Tagen bis zu drei Wochen (für Details siehe Grafik). Rund ein Dutzend Staaten kommt ohne Herbstferien aus.

Vom Termin her liegt Österreich ebenfalls im europäischen Trend. Die meisten Länder legen ihre Herbstferien auf den Zeitraum Ende Oktober bzw. Anfang November. Vereinzelt gibt es in europäischen Ländern auch Herbstferien Anfang bzw. Mitte Oktober.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter