30.01.2019 10:46 |

Pläne in Polen

Ist das die Zukunft, wird Skispringen überdacht?

Zwei polnische Architekten möchten Sprungschanzen zu „Röhren“ umfunktionieren und das Skispringen so fairer machen. Der Plan sieht vor, dass die Springer durch eine durchsichtige Röhre ins Freie springen. 

Laut Przemysław Gaweda und Marcin Sajdak könnten die Athleten so alle unter den gleichen Umständen springen. Weder Wind noch Schnee kann die Leistung der Skispringen beeinflussen. Die Geschwindigkeit würde nur von den Springern selbst abhängen.

Wie der Staatsfernseher „TVP“ berichtet, haben die Architekten ihre Pläne bereits dem Internationalen Skiverband vorgelegt - dort stieß der Vorschlag auf große Zustimmung.

Bis es wirklich zu einer Umsetzung der Pläne kommt, dürfte es jedoch noch etwas dauern. Der erste Prototyp wird erst in etwa zwei bis drei Jahren im Skisprungzentrum Zakopane fabriziert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten