25.01.2019 16:05 |

Richtiger Riecher

Polizistin schnappt im Alleingang 2 Motorradiebe

Im Alleingang hat eine Polizistin am späten Mittwochabend zwei Motorraddiebe überführt und bis zum Eintreffen der Verstärkung in Schach gehalten. Der Beamtin war ein Kleinbus verdächtig vorgekommen, weshalb sie sich dazu entschloss, das Fahrzeug sowie den Lenker, einen 35-jährigen Polen, zu überprüfen. Minutenlang versuchte der Mann mit allerlei Tricks, die Polizistin davon abzuhalten, einen Blick ins Wageninnere zu werfen. Der Verdächtige hatte auch gute Gründe dafür …

Die Polizistin war am Mittwochabend gegen 22 Uhr zu Fuß unterwegs, als ihr in der Brünner Straße ein Kleinbus ins Auge stach und sie den Lenker daraufhin anhielten ließ. Als sie darum bat, einen Blick ins Wageninnere zu werfen, versuchte der Verdächtige, die Beamtin auszutricksen. „Minutenlang versuchte der Mann vergeblich, die seitliche Schiebetür des Kleinbusses zu öffnen“, berichtete die Polizei am Freitag.

Als er danach erklärte, dass sich auch die Hecktüren, offenbar wegen eines technischen Defekts, nicht mehr öffnen ließen, wurde es der Beamtin zu bunt: Sie nahm dem Verdächtigen den Fahrzeugschlüssel ab und entsperrte den Kleinbus mit einem Druck per Fernbedienung.

Überraschung im Wageninneren
Beim Öffnen des Laderaums war rasch klar, warum der Verdächtige den Blick ins Innere verhindern wollte. Denn plötzlich sprang ein weiterer Pole aus dem Laderaum heraus, auf der Ladefläche konnte die Polizistin zudem ein Motorrad entdecken - dieses war zuvor aus einer Garage am Rennweg gestohlen worden.

Auch gestohlene Kennzeichen eines Mopeds konnten sichergestellt werden. Doch das sollte noch nicht alles gewesen sein - auch eine geringe Menge Kokain hatte der 35 Jahre alte Verdächtige bei sich. Geständig zeigten sich allerdings beide Verdächtigen nicht, auch „verhielten sie sich im Arrestbereich aggressiv und unkooperativ“, wie die Polizei berichtete.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol