Zurück zur Natur

Hadid-Mama ließ sich ihren Busen verkleinern

Adabei
16.01.2019 07:30

„Endlich habe ich mein Original von 1964 zurück“, schreibt Yolanda Hadid auf Instagram. Gemeint sind damit die natürlichen Rundungen der Mama der Supermodel-Schwestern Gigi und Bella Hadid. Die 55-Jährige hat sich jetzt nämlich ihre Brust-Implantate enfernen lassen und rät jeder Frau davon ab, sich für die Schönheit unters Messer zu legen.

In einem sexy Spitzenbody posierte Yolanda Hadid für ein Selfie. Aus gutem Grund: Ihren Fans will die Mama von Gigi und Bella Hadid ihren neuen alten Busen präsentieren. „55 und ich lächle von innen heraus“, schreibt sie zu dem Schnappschuss. Und weiter: „Ich lebe in einem Körper ohne Brustimplantate, Filler, Botox, Extensions und all dem Mist, von der ich dachte, dass ich es brauche, um dem gesellschaftlichen Ideal einer sexy Frau gerecht zu werden.“

Letztendlich habe sie all das „Gift“ jedoch „fast getötet“. Nun ermutigt Yolanda ihre weiblichen Fans dazu, ihrem Beispiel zu folgen und dem gesellschaftlichen Druck ein für alle Mal zu entsagen. „Es hat einige Jahre gedauert, bis ich einige falsche Entscheidungen rückgängig gemacht habe, die ich für mich selbst getroffen hatte, bevor ich endlich die Freiheit von nachhaltiger innerer Schönheit und Akzeptanz gefunden habe“, fügt das ehemalige Model hinzu.

Bella und Gigi Hadid mit Mama Yolanda und Bruder Anwar (Bild: www.PPS.at)
Bella und Gigi Hadid mit Mama Yolanda und Bruder Anwar
Bella Hadid zeigte sehr viel Haut und brachte Mama Yolanda mit zur Aftershowparty. (Bild: 2018 Getty Images)
Bella Hadid zeigte sehr viel Haut und brachte Mama Yolanda mit zur Aftershowparty.

Schönheit sei weder an einer Körbchengröße noch am Alter zu messen, ist sich Hadid sicher. „Es liegt in unserer Hand, uns selbst zu lieben und unsere einzigartige Schönheit in jedem Alter zu feiern, während wir uns auf dieser Reise namens ,Leben‘ befinden. Schönheit hat ohne Gesundheit keine Bedeutung ...“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele