11.01.2019 08:48 |

Gesichtserkennung

Diese Smartphones lassen sich per Foto austricksen

Immer mehr Smartphones lassen sich mittels Gesichtserkennung entsperren. Das ist bequem, aber oftmals leider nicht sicher, wie niederländische Verbraucherschützer berichten: In einem Test konnten sie 38 Prozent der untersuchten Geräte mithilfe eines simplen Porträtfotos entsperren.

Angaben des niederländischen Consumentenbond zufolge ließ sich die Gesichtserkennung bei 42 von insgesamt 110 untersuchten Smartphones mit diesem Foto-Hack überlisten und entsperren - darunter etwa das HTC U11+, das Huawei P20, Motorolas Moto E5, Samsungs Galaxy-Modelle A7 und A8, das Nokia 3.1 und 7.1 sowie Sonys Xperia XZ2 und XZ3.

Eine Auflistung aller im Test durchgefallen Geräte findet sich unter consumentenbond.nl/fotohack. Die Verbraucherschützer raten bei diesen Geräten dazu, statt der Gesichtserkennung zur Entsperrung besser einen PIN-Code oder, sofern vorhanden, Fingerabdruck-Scanner zu verwenden.

Nicht per Foto entsperren ließen sich dagegen unter anderem Apples neue iPhone-Modelle XS, XS Max und XR, das Huawei Mate 20 oder Samsungs Galaxy Note 9 und S9 bzw. S9+.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Casillas entzückt
Mit dem Fuß! So malt er Superstar Neymar
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter