08.01.2019 08:53 |

Nur die Wahrheit

Jolie will im TV über Ehe mit Pitt auspacken

Seit ihrer Trennung im Herbst 2016 herrscht bei dem ehemaligen Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt ein eiskalter Rosenkrieg. Im Sorgerechtsstreit um die Kinder konnten sich die Hollywoodstars vor Kurzem zwar einigen, Friede herrscht zwischen den Noch-Ehepartnern allerdings noch lange keiner. Mit einem pikanten TV-Interview will die Schauspielerin ihren Ex jetzt Gerüchten zufolge endgültig fertigmachen.

Sie galten als das Traumpaar Hollywoods - bis zu ihrer überraschenden Trennung im Herbst 2016. Seitdem herrscht bei Angelina Jolie und Brad Pitt ein erbitterter Rosenkrieg, in den bis zuletzt auch die sechs Kinder des Noch-Ehepaares involviert waren. Doch auch, wenn sich die beiden Ende des Jahres im Sorgerecht einigen konnten, zur Ruhe scheinen „Brangelina“ noch lange nicht zu kommen.

Wie ein Insider „RadarOnline“ jetzt nämlich verrät, plant Jolie gerade den nächsten Angriff gegen ihren Ex. In einem großen TV-Interview will sie über die Ehe mit Brad auspacken - schonungslos. „Die beiden hassen sich wie die Pest. Angelina hat großes Interesse daran, die Sache endlich in ihrem Sinn zu klären“, plaudert die Quelle aus. Dass sie in der Öffentlichkeit immer als die „Böse“ im Scheidungskrieg dargestellt werde, ginge der 43-Jährigen gehörig gegen den Strich.

Was sie im TV über die Zeit mit ihrem Schauspielkollegen auspacken will, ist bislang unklar. Sicher ist, dass es klare gerichtliche Auflagen gibt, an die sich auch Angelina Jolie halten muss. „Die gerichtliche Einigung besagt, dass die beiden nicht öffentlich übereinander herziehen dürfen“, so der Insider weiter. „Doch Angelina ist schlau genug, um einen Weg zu finden“, ist er sich sicher.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Weniger Lärm & Abgase
Initiative will Grazer Verkehr verändern
Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter