„Krone“-Fußballer-Wahl

Schaub: „Bin gespannt, ob die Kölner Krone lesen“

Fußball National
23.12.2018 14:00

Zu Besuch bei Louis Schaub in der Domstadt Köln. Neben West Ham-Legionär Marko Arnautovic ist für den Titelverteidiger Rapids Strebinger einer der Favoriten bei der 52. Auflage der „Krone“-Fußballer-Wahl. Hier geht es zur Abstimmung!

Geht’s wieder los? Na dann„ Ein kurzer Grinser huscht über das Gesicht von Louis Schaub. „Es ist halt eine besondere Auszeichnung. Die Fans machen sich die Mühe, schneiden die Stimmzettel aus, da geht es auch, aber nicht nur um deine Leistung. Es ist eine Sympathiewahl“, fühlt sich der ÖFB-Teamspieler geehrt. Und ja, es geht wieder los:

(Bild: Gradwohl Gerhard)

Wählen Sie mit
Seit Sonntag läuft die 52. Auflage der „Krone“-Fußballer-Wahl - und damit die Jagd auf Schaub. Denn in den letzten zwei Jahren hamsterte der Ex-Rapidler den Titel ein. Einen Hattrick hält er für unwahrscheinlich: „Ich bin gespannt, wie viele Kölner die ,Krone‘ lesen“, schmunzelt der Offensiv-Allrounder. Der die „Krone“ in seiner neuen Heimat empfing, vorbei am Dom, durch die Altstadt führte. „Die Stadt ist toll, pulsiert, lebt den Fußball so richtig. Nur die Radfahrer sind hier ein Wahnsinn.“

Der 23-Jährige wohnt im Grünen, in der Nähe vom Stadion. „Wir fühlen uns sehr wohl“, hat er sich mit Lebensgefährtin Verena und Sohn Nino gut eingelebt. Mit dem eineinhalb Jahre alten Junior kickt er bereits regelmäßig im Wohnzimmer. „Er ist ganz der Papa“, erzählt Louis stolz.

(Bild: KRONENZEITUNG FOTO GERHARD GRADWOHL)

Auf Aufstiegskurs
Was er auch auf seinen Herbst sein kann. Schaub hat bei den Geißböcken Fuß gefasst: Zwei Treffer (darunter das ARD-Tor des Monats November beim 8:1 gegen Dresden), neun Assists - ein Mitgrund, warum Köln in der zweiten deutschen Liga (trotz 2:3-Dämpfer gegen Bochum) auf Aufstiegskurs ist. Erst im Dezember bremste ihn eine Entzündung, wurden ihm die Weisheitszähne gezogen. Ärgerlich, aber kein Drama.

Louis Schaub (Bild: KRONENZEITUNG FOTO GERHARD GRADWOHL)
Louis Schaub

„Jede Woche Europacup“
“Natürlich hatte ich vor dem Schritt Respekt, aber der Tapetenwechsel weg von Rapid war richtig. Ich bin besser geworden“, blickt er zufrieden zurück. „Unser Stadion ist immer mit 50.000 voll, da hat man eine Gänsehaut. Ich habe jede Woche Europacup. Aber der Druck ist natürlich da.“

Und sein Tipp für die Fußballer-Wahl? „Abwarten, auf wen sich die Rapidler festlegen. Richi (Anm. Strebinger) spielt eine starke Saison. Aber der Marko (Anm. Arnautovic) hätte es sich verdient. Er ist im Team unsere Stütze. Ihn sehe ich weit vorne.“ Und vielleicht entdecken ja auch die Kölner die „Krone“ (zumindest online) für sich. Hier geht es zur Abstimmung!

Rainer Bortenschlager aus Köln, Kronen Zeitung

Die 51 Sieger der „KRONE“-Fußballerwahl:
1967 Leopold GRAUSAM (Rapid)
1968 Johnny BJERREGAARD (Rapid)
1969 Thomas PARITS (Austria)
1970 Johnny BJERREGAARD (Rapid)
1971 Peter PUMM (Alpine)
1972 Geza GALLOS (Rapid)
1973 Hans KRANKL (Rapid)
1974 Hans KRANKL (Rapid)
1975 Herbert PROHASKA (Austria)
1976 Walter SCHACHNER (Alpine)
1977 Hans KRANKL (Rapid)
1978 Walter SCHACHNER (Austria)
1979 Walter SCHACHNER (Austria)
1980 Herbert FEURER (Rapid)
1981 Herbert FEURER (Rapid)
1982 Hans KRANKL (Rapid)
1983 Robert SARA (Austria)
1984 Peter PACULT (Rapid)
1985 Herbert PROHASKA (Austria)
1986 Reinhard KIENAST (Rapid)
1987 Michael KONSEL (Rapid)
1988 Hans KRANKL (Salzburg)
1989 Jan-Age FJÖRTOFT (Rapid)
1990 Robert PECL (Rapid)
1991 Robert PECL (Rapid)
1992 Andi HERZOG (Bremen)
1993 Otto KONRAD (Salzburg)
1994 Otto KONRAD (Salzburg)
1995 Michael KONSEL (Rapid)
1996 Didi KÜHBAUER (Rapid)
1997 Didi KÜHBAUER (Sociedad)
1998 Didi KÜHBAUER (Sociedad)
1999 Ivica VASTIC (Sturm Graz)
2000 Markus SCHOPP (Sturm)
2001 Roman WALLNER (Rapid)
2002 Didi KÜHBAUER (Mattersburg)
2003 Didi KÜHBAUER (Mattersburg)
2004 Didi KÜHBAUER (Mattersburg)
2005 Steffen HOFMANN (Rapid)
2006 Steffen HOFMANN (Rapid)
2007 Sebastian PRÖDL (Sturm)
2008 Steffen HOFMANN (Rapid)
2009 Steffen HOFMANN (Rapid)
2010 Zlatko JUNUZOVIC (Austria)
2011 Steffen HOFMANN (Rapid)
2012 Philipp HOSINER (Austria)
2013 David ALABA (FC Bayern)
2014 David ALABA (FC Bayern)
2015 David ALABA (FC Bayern)
2016 Louis SCHAUB (Rapid)
2017 Louis SCHAUB (Rapid) 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele