Nach CL-Blamage

Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an

„Schandfleck“, „Lächerlichkeit“, „ein Abend zum Vergessen“ - die spanische Presse geht mit Real Madrid hart ins Gericht. Der Topklub kassierte zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League eine peinliche Niederlage. Der bereits zuvor als Pool-G-Sieger festgestandene Titelverteidiger verlor auch das zweite Duell mit ZSKA Moskau (0:3). Wirbel gibt es nach der Partie vor allem um Mittelfeld-Regisseur Isco, der sich mit den eigenen Fans anlegte.

Der Spanier musste sich zahlreiche Pfiffe vom Madrider Publikum gefallen lassen. Vor allem als er eine große Chance beim Stand von 0:2 liegen ließ. Ein minutenlanges Pfeifkonzert im Estadio Santiago Bernabeu war die Folge.

Daraufhin ließ er sich zu einer Geste hinreißen. „Was? Was wollt ihr ...“, scheint Isco die pfeifenden Fans hinter dem Tor zu fragen. Außerdem soll ihm ein übles Schimpfwort in Richtung der eigenen Fans ausgekommen sein.

Rückendeckung von Solari
Sein Trainer Santiago Solari nimmt ihn in Schutz. „Diese Aktion habe ich nicht gesehen. Die Fans pfeifen, weil sie das Ergebnis nicht mögen, sie meinen nicht ihn. Sie mögen nicht, was sie sehen. Und wir mögen es auch nicht“, sagt er nach der Blamage gegen Moskau.

Schleife abgelehnt
Isco lehnte zudem die Kapitänsbinde ab. Der Mittelfeldspieler sollte bei Marcelos Auswechslung dessen Schleife bekommen, nahm sie jedoch nicht an. „Ich habe versucht, sie ihm zu geben. Aber er sagte, die Binde müsse Carvajal bekommen“, erzählt Marcelo verwundert. Es läuft nicht rund beim Champions-League-Sieger der vergangenen drei Jahre.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.