Do, 24. Jänner 2019

Messe in Wernberg

10.12.2018 05:50

Gottesdienst für „Hexe“ entzweit die Pfarrgemeinde

In einer Pfarrgemeinde in Wernberg gärt es seit Tagen. Grund: Für die Hauptverdächtige des „Hexen“-Trios, das wegen Verdachts auf Mord, Brandstiftung und Betrug in U-Haft sitzt, soll eine Messe gelesen werden. Diese Ankündigung der Familie der 47-Jährigen stößt aber nicht bei allen Bewohnern auf Wohlwollen.

Schon am Sonntag vor einer Woche war es beim Gottesdienst zu einem Eklat gekommen. Die Mutter der „Seherin“ hatte plötzlich das Mikrofon des Pfarrers ergriffen und die Kirchgänger aufgefordert, für ihre Tochter zu beten, da diese schon wieder einmal zu Unrecht verdächtigt werde.

Ein Pfarrmitglied ärgert sich: „Die Frau wurde doch schon zweimal rechtskräftig verurteilt. Ich weiß nicht, wie sie es schafft, Menschen zu manipulieren.Vor Jahren bettelte sie um Finanzhilfe, weil sie wegen einer Operation pleite war. Dann stellte sich heraus, dass sie zu oft im Casino verloren hatte.“

Er und viele andere wünschen deshalb nicht, dass sich die Kirche einmischt: „Das Rechtliche wird in einem Prozess geklärt. Die Kirche darf sich nicht auf ihre Seite schlagen.“ Der Pfarrer beruhigt: „Es ist nicht verboten, für ihr Seelenheil zu beten. Die Messe wird aber in einer anderen Kirche gefeiert.“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Kürzungen am Prüfstand
EU-Verfahren wegen Familienbeihilfe eröffnet
Österreich
Genug von Mama!
Tochter Shiloh will bei Angelina Jolie ausziehen
Video Stars & Society
Esterhazy vs. Ottrubay
Streit der Adelsclans um 800-Millionen-Vermögen
Burgenland
Erfreulicher Ausblick
Klirrende Kälte macht am Wochenende Pause
Österreich
„Gehören zu Aktivsten“
Jahresbilanz präsentiert: 12.611 Abschiebungen
Österreich
Drama in Wohnung
Gas ausgetreten: Ein Toter und ein Verletzter
Oberösterreich
Neun gesunde Welpen
Ausgesetzte Hündin ist Mama geworden
Tierecke
Top-Fahrt im Video
Kitz-Training: Reichelt top, Mayer im Glück
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.