Sozialexperiment

Hightech-Kleid zählt Grapscher in Diskothek

Viral
03.12.2018 11:13

Ein interessantes Experiment hat eine Getränkefirma in Brasilien durchgeführt: Drei Frauen wurden in einem Kleid, das mit Sensoren ausgestattet war, in eine Diskothek geschickt. So wurde jede unfreiwillige Berührung, die die Nachtschwärmerinnen über sich ergehen lassen mussten, aufgezeichnet. Das Ergebnis: In nicht einmal vier Stunden wurden die Frauen 157-mal begrapscht - also 40-mal pro Stunde.

Viele Männer finden oft nichts dabei, beim Fortgehen eine Frau ungefragt an Arm, Rücken oder Hüfte anzufassen - doch die meisten Frauen finden solche Berührungen unangebracht und unangenehm. Um ein Bewusstsein für diese Thematik zu schaffen, führte eine Getränkefirma ein soziales Experiment durch. Sie ließ von Forscherinnen ein Kleid mit Sensoren entwerfen, die jede Berührung der Trägerin aufzeichnen. So sollte das Ausmaß der Belästigungen im Nachtleben aufgezeigt werden.

Den Sensoren im Kleid entgeht kein Grapscher. (Bild: youtube.com)
Den Sensoren im Kleid entgeht kein Grapscher.
Drei Frauen besuchten mit dem Hightech-Kleid eine Diskothek. (Bild: youtube.com)
Drei Frauen besuchten mit dem Hightech-Kleid eine Diskothek.

Beinahe jede neunte Frau wurde in Brasilien schon im Nachtleben belästigt
Drei Frauen wurden anschließend mit dem Hightech-Kleid in einen Nachtclub geschickt. Und das Ergebnis ist alarmierend: In drei Stunden und 47 Minuten wurden die Besucherinnen 157-mal betatscht. Im Video wird erklärt, dass 86 Prozent aller Brasilianerinnen schon einmal beim Fortgehen belästigt wurden.

(Bild: youtube.com)
Das Kleid erfasst mit eingenähten Sensoren, wo und wie intensiv die Trägerin berührt wird. (Bild: youtube.com)
Das Kleid erfasst mit eingenähten Sensoren, wo und wie intensiv die Trägerin berührt wird.

Nachtleben aus der Perspektive von Frauen
Im Video sieht man, wie die Probandinnen die Grapscher darauf hinweisen, dass sie nicht berührt werden wollen. Doch das ist den Nachtschwärmern egal - meist verbleibt die Hand auf dem Körper der Testperson. Die Kampagne soll Männern eine Partynacht aus der Perspektive von Frauen aufzeigen - es wird zu mehr Respekt aufgerufen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele