Di, 20. November 2018

Dreier-Busen-OP

19.10.2018 05:51

Schäfer will Brüste Titty, Micky und Vicky taufen

Jetzt macht Micaela Schäfer Nägel mit Köpfen! Vor wenigen Wochen hatte die TV-Nacktschnecke stolz verkündet, sie wolle sich eine dritte Brust operieren lassen. Was zunächst wie ein PR-Gag klang, wird nun möglicherweise bald bitterer Ernst. Denn die 34-Jährige setzt augenblicklich tatsächlich alle Hebel in Gang, um sich ihren Traum von den Triple-Boobs zu verwirklichen. Das Busentrio soll dann Titty, Micky und Vicky heißen. 

Einen Arzt hat sie bereits gefunden. „Ich habe meinen Chirurgen angefragt, der auch meinen Bauch gemacht hat. Das ist ein Brasilianer und den halte ich für verrückt genug, dass er so etwas in Erwägung zieht“, plauderte sie auf der Erotikmesse Venus in Berlin aus. 

„Menschen müssen sich daran gewöhnen“
„Wären wir mit einer dritten Brust geboren worden, wäre das theoretisch ganz normal gewesen, von daher denke ich, müssen sich die Menschen daran gewöhnen“, ist die ehemalige „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin sich ihrer Sache sicher.

Sie meine es damit todernst und findet, dass sich neben ihrem Umfeld auch die Gesellschaft an diesen Gedanken gewöhnen müsse.

Die Idee dürfte schon länger in Schäfer gären: Vor vier Jahren hatte sie sich zu Halloween als „Nacktschnecke mit drei Brüsten“ verkleidet.

„Viele Frauen machen mir das nach“
Sie glaut übrigens nicht, dass es ein Problem sein werde, passende Unterwäsche für die dritte Brust zu finden: „Wenn ich das mache, machen mir das eh ganz viele Frauen nach. Dann muss irgendjemand Drei-Brust-BHs designen“, erklärte die einstige Dschungelcamp-Kandidatin weiter. Auch über Namen für ihre Tripple-Boobs hat sich Mica schon Gedanken gemacht. Genau wie auch Heidi Klum möchte sie ihren Vorbau nicht unbenannt lassen: „Na, ich sage manchmal Titty und Micky und vielleicht ist das dann Vicky, mal gucken.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Coach mit Analyse
Foda: „Bin der Letzte, der alles schönredet!“
Fußball International
Tormann-Trainer
Kurios: Schicklgruber bei ÖFB-Sieg eingeschlafen?
Fußball International
Ex-Austria-Duo
Trotz Kritik: Holzhauser ist Finks Hirn in Zürich
Fußball International
Neo-„Krone“-Kolumnist
Fuchs: Dieses Team wird es zur EURO schaffen!
Fußball International
Happy Family
Der Plan vom Glück
Life
Die „Krone“ vor Ort
Wilderei ist der neue Terrorismus
Welt
Zeitzeugen berichten
Anna-Maria: „Begeisterung hält mich am Leben“
Oberösterreich
Fünftel des Budgets
Zwist um hohe Arztkosten für Häftlinge
Österreich
Leak aus Brüssel
Laut Geheimpapier droht neue TTIP-Gefahr
Österreich
„Außer Kontrolle“
Mel B: Ohne Kokain ging bei ihr gar nichts
Video Stars & Society
Verdächtiger in Haft
Mutige Passanten retten Mädchen (17) vor Sextäter
Oberösterreich
Gegen Griechenland
Holt sich Österreichs U21 historisches EM-Ticket?
Fußball International
40 Mio. € abgezweigt?
Renault-Chef Ghosn wegen Betrugsverdacht verhaftet
Wirtschaft

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.