Mo, 12. November 2018

Ausschau nach dem Auto

15.10.2018 07:46

Von Tour nicht heimgekehrt: Suche nach Bergsteiger

Eine Bergtour und einen Kurzurlaub in Kärnten plante ein Niederösterreicher, verabschiedete sich am Freitag von seiner Schwester und fuhr im Auto los. Am Sonntag wollte er zum Mittagessen wieder in Amstetten sein - kam aber nie an. Nun wird nach dem 38-Jährigen und nach seinem Auto gesucht. Als letztes war er mit dem Handy über den Sender Kolbnitz-Hattenberg eingeloggt.

„Der Niederösterreicher brach am Freitag nach Kärnten auf und sagte seiner Schwester, er habe für Samstag eine Bergtour geplant, Sonntag zum Mittgessen wollte er wieder daheim sein. Er kam aber nicht. Also erstattete die Schwester am Sonntag in Amstetten Vermisstenanzeige. Sie macht sich große Sorgen, denn ihr Bruder soll für gewöhnlich sehr verlässlich sein“, so Horst Wohlgemuth, der Leiter der Alpinpolizei Spittal. Das Landeskriminalamt Niederösterreich führte am Sonntag eine Handypeilung durch: Zuletzt war der 38-Jährige über den Sender Kolbnitz-Hattelberg eingeloggt. Seither gibt es aber keine Handyaktivität mehr, jede Spur von dem Niederösterreicher fehlt.

Er könnte auf einem Berg sein, doch niemand weiß, auf welchen er gehen wollte. Er könnte aber auch einen Autounfall gehabt haben. Daher sucht die Polizei nun nach dem weißen Opel Astra des Niederösterreichers.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Informationen verkauft
U-Haft für den Bundesheer-Spion beantragt
Österreich
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich
Schutz für Riffe
Pazifikinsel Palau will Sonnencremes verbieten
Reisen & Urlaub
Krach im Video
Higuain rastet aus! Rot, Tränen und Ronaldo-Streit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.