Di, 11. Dezember 2018

Das Bezirks-Ranking

13.10.2018 06:30

44 Prozent Ausländeranteil im Grazer Bezirk Gries

Jeder Vierte, der in Graz gemeldet ist, ist mittlerweile Ausländer - 2005 war es noch rund jeder Zehnte. Geht man ins Detail, dann sieht man, dass der Ausländeranteil in den 17 Grazer Bezirken ganz enorm schwankt.

326.575 Menschen leben mit Stand 1. Oktober 2018 in Graz (Haupt- und Nebenwohnsitze) - der Ausländeranteil liegt bei 24,9 Prozent (81.205 Personen). Nimmt man nur die Hauptwohnsitze her, fällt der Ausländeranteil ein klein wenig geringer aus.

Das Bezirks-Ranking
Völlig aus der Balance ist freilich der Ausländeranteil in den 17 Grazer Bezirken (siehe Ranking gleich unten, gerechnet sind hier Haupt- und Nebenwohnsitze). Zwischen dem Bezirk Andritz mit dem geringsten Ausländeranteil in Graz von 13 Prozent und Gries mit dem höchsten von 43,9 Prozent, liegen Welten.

1.  Bezirk, Innere Stadt: 26,2 Prozent

2.  Bezirk, St. Leonhard: 20,2

3.  Bezirk, Geidorf: 19

4.  Bezirk, Lend: 36,3

5.  Bezirk, Gries: 43,9

6.  Bezirk, Jakomini: 27,4

7.  Bezirk, Liebenau: 21,8

8.  Bezirk, St. Peter: 13,5

9.  Bezirk, Waltendorf: 14

10.  Bezirk, Ries: 13,9

11.  Bezirk, Mariatrost: 15,8

12.  Bezirk, Andritz: 13

13.  Bezirk, Gösting: 29,7

14.  Bezirk, Eggenberg: 26,6

15.  Bezirk, Wetzelsdorf: 19

16.  Bezirk, Straßgang: 20,6

17.  Bezirk, Puntigam: 26,2

In den Bezirken mit den höchsten Ausländeranteilen ist auch der Anteil der Nicht-EU-Bürger unter den Ausländern besonders hoch: In Gries sind die EU-Bürger mit 42,8 Prozent in der Minderheit, in Lend liegt der Anteil bei 45,8 Prozent.

Dass es in Bezirken wie Gries, wo mittlerweile beinahe jeder Zweite Nicht-Österreicher ist, Lend, Gösting oder auch Jakomini besondere Integrationsherausforderungen gibt, ist kein Geheimnis. Insbesondere in den dortigen Schulen ist der Handlungsbedarf groß.

Aber das Verhältnis zwischen Österreichern und Nicht-Österreichern verschiebt sich weiter. Nimmt man nur die Hauptwohnsitze her, ist der Ausländeranteil allein im Bezirk Gries in den vergangenen zehn Jahren um knapp acht Prozent gestiegen.

Die Legende von den Deutschen in Graz
Hartnäckig hält sich übrigens seit Jahren die Legende, dass nach den Österreichern die Deutschen die größte Bevölkerungsgruppe in Graz darstellen würden. Das hat einmal gestimmt - ist aber längst nicht mehr so.

Die Deutschen stellen in Graz nur mehr die fünftgrößte Gruppe - Rumänen, Syrer, Afghanen usw. haben aufgeholt (siehe Grafik oben, Stand 1. April 2018). Lebten vor der Flüchtlingskrise 39 Syrer in Graz, sind es heute mehr als 2100.

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Schalke-Star
Schock! Burgstaller fehlt auch zum Rückrundenstart
Fußball International
Europa League
Bachmann warnt Rapid und will 2019 ins Watford-Tor
Fußball International
Die Rangers kommen
EL-Match für Rapid Chance zur Wiedergutmachung
Fußball National
Großzügig „investiert“
37,3 Mafia-Millionen in Österreich sichergestellt
Österreich
Vorwurf gegen Real
Verschwörung? Ibra und CR7 zweifeln Kicker-Wahl an
Fußball International
Steiermark Wetter
-1° / 5°
wolkig
-0° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
2° / 4°
leichter Regen
-0° / 1°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.