Di, 13. November 2018

„Sind sehr jung“

11.09.2018 14:08

Alec Baldwin rät Hailey von Bieber-Hochzeit ab

Die Blitz-Verlobung von Hailey Baldwin mit Justin Bieber am Anfang des Sommers hat wohl nicht nur die Fans des Paares überrascht. In einem Interview deutet jetzt nämlich Alec Baldwin an, dass er es nicht für die beste Idee hält, wenn seine Nichte sich Hals über Kopf in eine Ehe mit dem Teenie-Schwarm stürzt.

Nach nur wenigen Wochen Beziehung ging Justin Bieber Anfang Juli vor seiner Hailey Baldwin auf die Knie. Doch hat so eine überstürzte Ehe denn überhaupt Zukunftschancen, dachten sich wohl nicht nur so manche „Believer“. In einem Interview mit dem kanadischen Magazin „e talk“ äußerte Alec Baldwin, Bruder von Haileys Papa Stephen Baldwin, nun nämlich seine Zweifel an der Liaison seiner Nichte mit dem Musiker.

„Leute, die jung heiraten - und sie sind ja sehr jung - kann ich nur raten, dass sie viel Zeit miteinander verbringen“, so Baldwin kritisch. „Vor allem hat er ja diese verrückte Superstar-Karriere.“ Immerhin könne so ein Leben im Rampenlicht ganz schön schwierig sein, weiß der Hollywoodstar, der nach einer turbulenten Scheidung von Kim Basinger mittlerweile in zweiter Ehe mit Hilaria und den vier gemeinsamen Kindern glücklich ist.

Er selbst müsse für sein Familienleben ebenfalls berufliche Abstriche machen, so der 60-Jährige, der sich aber auch sicher ist, dass man nur so auch dauerhaft glücklich werden kann in einer Beziehung. „Es gab Filme, die mir angeboten wurden, wo sie sagten: ,Komm und verlass die Stadt für fünf Wochen. Nein, wir können deine Familie nicht mitnehmen, das haben wir nicht im Budget.‘ Also habe ich es nicht gemacht, weil ich nicht von meiner Familie weg sein wollte.“

Deshalb sei das auch sein Rat an seine Nichte Hailey und ihren Verlobten, erklärte Alec Baldwin abschließend: „Ich hoffe, das sie das verstehen. Wenn du eine erfolgreiche Ehe führen willst, muss man zusammen bleiben.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.