Di, 13. November 2018

Ein Traum in Pink

11.09.2018 09:06

Kim Kardashian badet nackt in Meer aus Blüten

Was liegt näher, als sich, um die neue Make-up-Linie namens „Cherry Blossom“ an den Mann und natürlich die Frau zu bringen, splitterfasernackt in einem Meer aus Kirschblüten zu rekeln? Das dachte sich jetzt auch Kim Kardashian und brachte mit dem superheißen Werbesujet ihre Fans ins Schwitzen.

Kim Kardashian ist ein echter Profi in Sachen Selbstinszenierung. Kein Wunder, dass sich die Produkte ihrer Kosmetik-Linie dank ausgetüftelter Werbestrategien - und freilich auch viel nackter Haut - meistens verkaufen wie die warmen Semmeln. Der neueste Coup der „Keeping Up With The Kardashians“-Beauty: die Make-up-Kollektion „Cherry Blossoms“.

Um die zu bewerben, ließ sich die 37-Jährige nun erneut splitterfasernackt ablichten. Vor der Linse von Fotograf Greg Swales, der schon Stars wie Eva Longoria oder Ricky Martin knipste, nahm die Ehefrau von Rapper Kanye West nun ein Bad in einem Meer aus Kirschblüten. Nur eine zarte Blütenranke über ihrem Dekolleté verhindert, dass die Fans auf dem sexy Foto, das Kim bereits auf Instagram veröffentlichte, allzu viel Intimes zu Gesicht bekommen.

„Meine neue ,Cherry Blossom‘-Kollektion ist fast da und sie wurde von meiner Liebe zu den hübschen pinkfarbenen Bäumen inspiriert“, schreibt die Kurven-Queen zu dem sexy Foto. Die Make-up-Linie enthalte demnach eine zehnteilige Lidschatten-Palette, drei verschiedene Rouges, acht Lippenstiftfarben sowie drei Lipliner. Und freilich sind auch die Farben der Kollektion von Kirschblüten inspiriert - Pink und Beerentöne sollen die Fans von Kim Kardashian bald schöner machen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.