Mo, 19. November 2018

Kennen Sie „Edwin“?

05.09.2018 10:12

Neue Hundetankstelle erfrischt Vierbeiner

Rund 581.000 Hunde gibt es in Österreich, die ihre Herrchen und Frauchen nicht nur bei Freizeitaktivitäten, sondern auch beim Einkaufen, in Restaurants oder zu Veranstaltungen begleiten. Mit der neuen Hundetankstelle „Edwin“ können Unternehmer, Gastronomen oder Veranstalter ab sofort auch ein besonderes Service für die vierbeinigen Begleiter anbieten und damit die Herzen der Hundebesitzer erobern.

Sie eignet sich auch optimal für Tankstellen, Raststationen, Bau- oder Supermärkte. Mit „Edwin“ können Hunde beispielsweise auch während langer Autofahrten im Sommer bestens versorgt werden. Die praktische Hundetankstelle von Unternehmerin Lisa Helena Gasteiger-Rabenstein wird im individuellen Design geliefert, womit sie zum attraktiven Blickfang für Tierbesitzer wird. In der Hundetankstelle kann sowohl Wasser als auch Futter für Bello und Co. serviert werden. „Als Hundebesitzerin vermisse ich gerade in der warmen Jahreszeit ausreichend Trinkmöglichkeiten für meinen Hund. ‚Edwin‘ ist eine Möglichkeit, sich als Unternehmen sympathisch zu inszenieren und Tieren Gutes zu tun. Gute Spürnasen, die von der Hundetankstelle angezogen werden, haben oft auch neue Kunden an der Leine“, sagt Gasteiger-Rabenstein.

Hundetankstelle „Edwin“ ganz einfach kaufen oder mieten
Die Hundetankstelle „Edwin“ im individuellen Design gibt es sowohl in der Kaufvariante ab 290 Euro für Geschäfte, Restaurants oder Raststätten als auch in der Mietvariante ab 500 Euro für Veranstaltungen inklusive Lieferung und Abholung. Die Folierung kann immer wieder geändert werden, um beispielsweise tierisch gute Marketingaktionen zu bewerben. Beim Einkaufsbummel können sich die besten Freunde der Menschen unter anderem schon im Wiener Jagdgeschäft Joh. Springers Erben sowie in der Salzburger Trachtenmanufaktur Susanne Spatt über Erfrischungen und Leckerlis freuen. In Deutschland setzen bereits erste REWE-Märkte im ländlichen Raum auf die gebrandete Hundetankstelle. Die Wiener Internationale Kunst- und Antiquitätenmesse WIKAM nutzte „Edwin“ bereits während der Ausstellung im Schloss Laxenburg, um den tierischen Begleitern eine Erfrischung anzubieten.

Weitere Informationen auf www.hundetankstelle.at.

 Advertorial
Advertorial

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
PSG gerät unter Druck
Diskriminierung bei PSG? Justiz schaltet sich ein
Fußball International
Oscar Munguia
Honduras-Spieler vor Hotel-Bar hingerichtet
Fußball International
7 Sündenfälle im BVT
Korruption, Sex-Post, Nanny für Kriegsverbrecher
Österreich
Thema in Italien
Schiedsrichter spricht wegen Fluchens Elfmeter aus
Fußball International
Nations League
Fixiert Herzogs Israel in Schottland den Aufstieg?
Fußball International
Bundesliga-Senat
Sturm Graz: Maresic von Liga für 1 Spiel gesperrt
Fußball National
Argentinien empört
Granate vor „Mini-Clasico“ vor Stadion gefunden
Fußball International
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.