Mi, 14. November 2018

Schickelgruber kommt

25.08.2018 12:14

Lindenberger ist nicht mehr ÖFB-Tormanntrainer

Klaus Lindenberger hat seine Tätigkeit als Tormanntrainer des österreichischen Fußball-Nationalteams vor wenigen Tagen aus persönlichen Gründen beendet. Für die September-Länderspiele übernimmt Josef Schicklgruber diese Aufgabe. Zudem leitet Roland Goriupp künftig die Tormanntrainer-Ausbildung im Österreichischen Fußball Bund (ÖFB), teilte der ÖFB am Samstag mit.

Lindenberger war seit 2015 im Trainerstab des Nationalteams und zuvor schon von 2006 bis 2008 als ÖFB-Tormanntrainer tätig gewesen. „Wir bedanken uns bei Klaus Lindenberger für sein Engagement in den letzten Jahren. Mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung hat er einen wertvollen Beitrag für die Entwicklung unserer Tormänner geleistet“, meinte ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel.

Der 51-jährige Oberösterreicher Schicklgruber ist Tormanntrainer des U16-Nationalteams. „Aufgrund der kurzfristigen Änderung war eine ÖFB-interne Lösung für den bevorstehenden Lehrgang naheliegend. Ich habe bereits mit Josef Schicklgruber zusammengearbeitet und es besteht ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis“, sagte Teamchef Franco Foda, der mit dem Ex-Keeper bei Sturm Graz gemeinsam gespielt und ihn dort später trainiert hatte.

Goriupp neuer Leiter der Ausbildung
Mit der personellen Neuaufstellung trennt der ÖFB die Leitung der Tormanntrainer-Ausbildung und die Rolle des Tormanntrainers des Nationalteams. Leiter der Tormanntrainer-Ausbildung wird der 47-jährige Steirer Goriupp, der zuletzt bei Sturm Graz Leiter der Tormanntrainer-Ausbildung war und im ÖFB-Nachwuchsbereich schon als Tormanntrainer gearbeitet hat. Er soll unter anderem die Tormanntrainings-Philosophie des ÖFB weiterentwickeln und ein neues Ausbildungskonzept erstellen. „Mit Roland Goriupp haben wir auf der Position des Leiters der Tormanntrainer-Ausbildung die ideale Lösung, um konzeptionell den nächsten Schritt zu machen“, sagte Schöttel.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.