Di, 13. November 2018

CL-Play-off

22.08.2018 07:28

„In Salzburg werden wir anders auftreten!“

Für Fußball-Feinschmecker war beim 0:0 bei Roter Stern Belgrad kaum etwas dabei (hier geht‘s zum Spielbericht). Und trotzdem sind die Chancen von Serienmeister Salzburg auf den erstmaligen Einzug in die Champions-League-Gruppenphase absolut intakt. Stefan Lainer verspricht: „In Salzburg werden wir ganz anders auftreten!“ Die Stimmen zum Spiel.

Marco Rose (Salzburg-Trainer): „Uns hat heute die Überzeugung gefehlt, es dem Gegner schwer zu machen und ihn gleichzeitig unter Druck zu setzen. Es war so, wie ich es angekündigt habe, dass das Geisterspiel niemandem hilft. Wir wollen zu Hause gewinnen.“

Stefan Lainer (Salzburg-Verteidiger): „Es war wirklich wie ein Geisterspiel. Alle wollten hinten sicher stehen und keinen Konter zulassen. In Salzburg werden wir anders auftreten und voll auf Sieg spielen.“

Cican Stankovic (Salzburg-Tormann): „Wir haben es nicht geschafft, zielstrebiger Richtung Tor zu spielen und Chancen herauszuspielen. Wir sind gut gestanden, sie sind nur aus Standards zu Möglichkeiten gekommen. Wir haben ein Endspiel, das wir wollten.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.