Mi, 12. Dezember 2018

Brille zersplitterte

06.08.2018 16:30

Bursche warf Flasche: Mädchen auf einem Auge blind

Es war eine Unbesonnenheit. „Jeder im Saal glaubt Ihnen, dass Sie dieses Ergebnis nicht wollten“, sagt auch Richter Alfred Pasterk. Dennoch muss der Kärntner (15) Verantwortung übernehmen: Er warf im Streit seiner Freundin eine Plastikflasche nach, traf die Brille und verursachte damit den Sehverlust an einem Auge.

Der 15-jährige Kärntner kauert auf seinem Sessel. „Er braucht Hilfe“, sagt seine Mutter. Denn schon einmal geriet ihr Sohn ins Visier der Justiz, als er in seine ehemalige Schule einbrach. „Dafür habe ich 50 Stunden im Jugendzentrum gearbeitet“, erklärt er. Diesmal geht es aber um mehr: Seine 13-jährige Ex-Freundin ist auf einem Auge erblindet, seit ihr der Angeklagte im Streit eine Halbliterflasche Eistee nachgeworfen hat.

„Ich möchte mich daher mit Ihnen beschäftigen“, meint der Richter freundlich. Dem Burschen ist das sichtlich unangenehm: Er hat eine sogenannte Hörverarbeitungsschwäche, kapselt sich gerne ab, ist schweigsam. „Sie haben aber den Mopedführerschein geschafft - da mussten Sie auch etwas sagen“, wird er aufgefordert, doch den Tathergang zu schildern. „Wir haben uns geküsst, sie ist weggegangen, ich warf die Flasche, es tut mir leid.“ Viel mehr kommt da nicht.  Das Urteil fällt mit sechs Monaten bedingt so aus, dass die Vorstrafe nicht aufscheint und der Sonderschüler zumindest die Chance hat, eine Lehrstelle zu finden. Opferanwalt Hans Gradischnig bekommt zudem 5000 Euro Teil-Schmerzensgeld für die 13-Jährige.

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Juve, City und Bayern um Platz 1
Fußball International
Rassismus-Fall
Eklat! „Rückkehr der Banane“ empört die Schweiz
Fußball International
Gewinnspiel
Mit krone.at Kinotickets gewinnen!
Gewinnspiele
Crash bei Schneeregen
Massenkarambolage mit Verletzten auf der S5
Niederösterreich
Champions League
LIVE ab 18.55 Uhr: Real will Rache für ZSKA-Pleite
Fußball International
ÖFB gegen Polen
Mega-Ansturm auf Tickets für EM-Quali-Hit
Fußball International
Ambulanzen geschlossen
Proteste vor Beschluss der Krankenkassen-Reform
Österreich
Experten-Prognosen
Gibt es heuer ein weißes oder grünes Fest?
Österreich
Abschied unter Tränen
Nach 13 WM-Titeln: Norwegens Northug hört auf!
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.