So, 16. Dezember 2018

„Krone“-Reportage

06.08.2018 23:39

Beim Altstadtzauber hört jeder auf sein Wort!

Zum fünften Mal organisiert Stefan Lindner für die Stadtrichter von Donnerstag bis Samstag den Klagenfurter Altstadtzauber. Der Notar und achtfacher Ironman sorgte auch schon als „Schweinskopf“ im Fasching für Lacher.

„Mir hat’s einfach getaugt, was die im Fasching machen“, erzählt Stefan Lindner, warum er 2012 den Stadtrichtern beigetreten ist.

Nicht ahnend, was dabei auf ihn zukommen würde: Zwei Jahre später wurde er schon „Sommeramtmann“ und damit Organisator des großen Altstadtzaubers.

„Man geht dabei an die Grenze der Belastbarkeit. Vor allem werden wir ja von Jahr zu Jahr immer älter. Aber wir haben einfach einen Hang zum Masochismus“, schmunzelt Lindner.

Dabei kommt dem 52-Jährigen wohl seine Leidensfähigkeit zu gute, die er sich als achtfacher „Ironman“ angeeignet hat.

Auch wenn seine Knie dadurch schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden, bereut er die Wettkämpfe nicht: „Die Erlebnisse und Emotionen waren es wert. Zum Glück kann ich ja heute noch radfahren, golfen und Eishockey spielen.“

Auch beim Stadtgerücht ist sich Lindner für nichts zu schade. Legendär ist der Auftritt in der Kochshow, als er einen Schweinskopf darstellte, der von Willi Noll und Xandi Lutschounigg „bearbeitet“ wurde. „Ja, da gehört schon Mut zur Hässlichkeit dazu, aber ich kann über mich selbst gut lachen und irgendeiner musste das Schwein einfach spielen.“

Dabei hat der zweifache Familienvater beruflich mit ernsten Dingen des Lebens zu tun. Wie einst sein Urgroßvater und Vater betreibt er ein Notariat in der Stadt. „Ich mag die Rolle des Mediators. Die Streiterei hat mir immer schon widerstrebt.“

Seine Vermittlerfähigkeiten wird Lindner wohl auch beim 24. Altstadtzauber gut brauchen können. „Es werden drei intensive Tage. Aber wenn man sieht, wie viele Besucher immer mit einem Lachen durch die Stadt schlendern, weiß man wieder, wofür man es tut.“

Stefan Lindner im „Krone“-Wordrap auf Video:

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.