Mo, 24. September 2018

Todesserie geht weiter

25.07.2018 08:59

Motorradfahrer prallte gegen Steinmauer und starb

Wieder starb in der Steiermark ein Motorradlenker bei einem Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Grazer kam Dienstagabend in Hitzendorf von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Steinmauer und eine Leitschiene. In Graz verletzte sich ebenfalls Dienstagabend ein Motorradfahrer schwer.

Gegen 21.20 Uhr fuhr der 49-Jährige auf der Hitzendorferstraße von Mooskirchen kommend in Richtung Graz. In Hitzendorf kam der Motorradlenker aus bisher unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die Bordsteinkante einer Verkehrsinsel und prallte gegen eine Steinmauer sowie eine Leitschiene.

Die alarmierten Rettungskräfte sowie ein Notarzt leisteten noch an Ort und Stelle Erste Hilfe und führten Reanimationsmaßnahmen durch. Der 49-Jährige verstarb jedoch aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Es gibt bisher keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung. Die Angehörigen des Opfers werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

54-Jähriger in Graz schwer verletzt
Nur drei Stunden davor erlitt im Grazer Bezirk Wetzelsdorf ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Der 54-Jährige überholte eine stehende Kolonne, in diesem Moment wollte ein 52-jähriger Pkw-Lenker aus der Südoststeiermark von der anderen Fahrbahn nach links in eine Tankstelle abbiegen. Es kam zu einem Zusammenstoß, der Motorradfahrer stürzte. Er wurde in das UKH Graz eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.