Mo, 20. August 2018

Qualifying-Desaster

21.07.2018 18:09

Hamilton schiebt Boliden: „Stimmung ist im Keller“

Für Lewis Hamilton war es ein Qualifying (hier alle Infos) zum Vergessen! Der Brite verabschiedete sich in Hockenheim bereits in der ersten Quali-Phase. Nach einem Ausritt des Weltmeisters kam am Mercedes des Weltmeisters der Hydraulikdruck abhanden. Hamilton hatte mit dem Unterboden relativ heftig auf den Randsteinen aufgeschlagen - ob das Ursache oder Folge des Schadens war, war vorerst unklar. Verzweifelt versuchte er seinen Boliden im Anschluss in Richtung Box zu befördern. „Die Stimmung ist nach so einem unvorhergesehenen Zwischenfall natürlich im Keller“, erklärte Hamilton.

Der Brite kauerte erst traurig auf seinem abgestellten Boliden, wenig später übte er sich aber bereits wieder in Zweckoptimismus: „Hockenheim ist eine großartige Strecke zum Überholen“, sagte der Titelverteidiger. Bereits 2014 war er in Deutschland vom 20. Startplatz aus noch auf Rang drei gefahren.

Auch diesmal dürfte Schadensbegrenzung das Ziel sein. Nach zehn von 21 Saisonrennen fehlen Hamilton in der WM-Wertung acht Punkte auf Sebastian Vettel, der sich die Pole-Position sicher konnte. Dieser greift am Sonntag nach seinem ersten Hockenheim-Sieg. In Deutschland hat der Lokalmatador bisher nur 2013 auf dem Nürburgring gewonnen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).