Do, 20. September 2018

Nachträglich belohnt

12.07.2018 19:44

ÖHB erspart sich in WM-Quali Vor-Ausscheidung

Das österreichische Handball-Nationalteam der Frauen erspart sich im Kampf um die Teilnahme an der WM 2019 in Japan die Vor-Qualifikation. Stattdessen steigen die Österreicherinnen direkt ins WM-Play-off ein, das am 15. Dezember in Paris ausgelost und im Juni 2019 gespielt wird. Das gab der Österreichische Handballbund am Donnerstag bekannt.

Grund für den kampflosen Einzug in die nächste Runde ist, dass sich 17 Nationen für die Vor-Qualifikation eingeschrieben hatten. Im Bestreben um ein geordnetes Spielsystem entschied der in Wien ansässige europäische Verband EHF, den zweitbesten Gruppendritten der vergangenen EM-Qualifikation direkt ins Play-off zu schicken. In diesen Genuss kommen die Österreicherinnen, die das Ticket für die EURO 2018 in Frankreich knapp verpasst hatten.

Der ÖHB-Auswahl hatte nur ein Punkt aus den Duellen mit Rumänien und Russland gefehlt, um als bester Gruppendritter zur Endrunde zu fahren. Diesen Platz holte sich Slowenien. Nun folgte die nachträgliche Belohnung. Laut ÖHB-Angaben hatte es insgesamt drei Vorschläge zur Lösung des Problems mit der Vor-Qualifikation gegeben, unter denen die Wettbewerbskommission der EHF für diese Variante stimmte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
ManCity daheim sensationell von Lyon überrumpelt
Fußball International
Tränen bei CR7
Rot! Ronaldos Juve-CL-Debüt endet nach 30 Minuten
Fußball International
Dosen-Duell
Leipzig gegen Salzburg ohne Star-Stürmer Werner
Fußball International
2:2 gegen Donezk
Tor bei CL-Debüt! Grillitsch trifft für Hoffenheim
Fußball International
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.