17.08.2018 06:00 |

BH-los im Sommer

Styling-Tipps für den „Oben ohne“-Look der Stars

Kendall Jenner tut es, Bella Hadid ebenfalls und selbst Liz Hurley verzichtet gerne auf ihren BH. Besonders im Sommer ist es oftmals nicht nur angenehmer, sondern aufgrund eines ausgefallenen Outfits auch notwendig, „oben ohne“ zu gehen. Doch Vorsicht: Der Grat zwischen sexy und billig ist gerade hier ein sehr schmaler. Wir haben die Styling-Tipps, damit der BH-lose Look in der heißesten Zeit im Jahr nicht peinlich wird!

Auf Helferlein setzen
Wenn das Dekolleté so tief ist, dass ein BH unschön hervorblitzen würde, verzichtet man am besten ganz auf die sexy Wäsche. Doch ohne etwas drunter ist oft der nächste Nippelblitzer nicht weit. Um ungewollt tiefe Einblicke zu vermeiden, sollte man sich kleiner Helferlein bedienen. Ein doppeltes Klebeband hält nämlich alles da, wo es bleiben soll - in dem Fall den Stoff über den Brüsten. 

Gut tricksen
Wer bei Spagetti-Trägern oder schulterfreien Outfits nicht auf den BH verzichten möchte, kann auch einfach richtig gut tricksen. Denn nur, weil es so aussieht, als würde man keinen BH tragen, heißt es noch lange nicht, dass man keinen trägt. Trägerlose BHs eignen sich - vor allem bei größeren Brüsten - perfekt dafür, um einen „Oben ohne“-Look vorzugeben, drunter aber dennoch alles gut im Griff zu haben.

Alternativen nützen
Besonders bei einem tiefen Rückendekolleté eignen sich selbstklebende BH-Schalen aus Silikon oder Stoff perfekt, damit der freigelegte Rücken auch wirklich ohne BH-Blitzer entzücken kann. Damit diese aber unterm Outfit nicht plötzlich zu rutschen beginnen, sollte die Haut beim „Anziehen“ fettfrei und trocken sein.

Reizüberflutung vermeiden
Nippel unterm Shirt? Kendall Jenner und Co. machen vor, was lange Zeit verpönt war. Doch Achtung vor allzu viel Reizüberflutung! Denn Blümchenmuster oder auffälliger Schmuck „beißt“ sich schnell mit tiefen Einblicken. Besser: Gedeckte Töne und unifarbene Stoffe.

Pralle Sache
Ein pralles und schönes Dekolleté ist das Um und Auf des BH-los-Looks. Eine reichhaltige Pflege des ohnehin sehr empfindlichen Bereichs ist daher wichtig. Peeling und straffende Cremen sorgen für eine rosige Haut.

Bitte nicht!
Auch wenn es gerade Trend ist, muss doch in aller Deutlichkeit gesagt werden: Nicht jede Frau kann den BH-los-Look tragen - bitte beim Blick in den Spiegel schonungslos ehrlich zu sich sein! Ein absolutes No-Go ist es übrigens auch, im Büro auf einen Büstenhalter zu verzichten. Immerhin soll sich der Geschäftspartner nach dem Meeting ja nicht nur noch an ihre Nippel erinnern ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen