Mi, 12. Dezember 2018

35. Bundesliga-Runde

20.05.2018 18:20

Sturm feiert 2:0-Sieg gegen die Admira

Vizemeister Sturm Graz hat sich gebührend von seinen Fans im letzten Heimspiel der Bundesliga-Saison verabschiedet. Die Steirer gewannen in der Merkur Arena gegen die Admira mit 2:0 (0:0) und haben damit nach wie vor die Chance, die 70-Punkte-Marke zu knacken. Vor der 36. und letzten Runde halten die Schützlinge von Coach Heiko Vogel bei 69 Zählern.

Deni Alar mit seinem 20. Saisontor (49.) und Thorsten Röcher (76.) sorgten für den dritten Sturm-Sieg gegen die Admira in Folge. Die Basis für eine tolle Feier angesichts der herausragenden Saison mit Cupsieg, Rang zwei und Champions-League-Qualifikation war damit geschaffen. Die startete nach Schlusspfiff im Stadion.

Zulj fehlte wegen Knöchelproblemen
Bei den Grazern fehlte der als bester Spieler der Saison ausgezeichnete Peter Zulj wegen seiner Knöchelprobleme. Auch den Südstädtern gingen einige Stützen verletzungsbedingt ab, darunter der nach Saisonende zu Sturm wechselnde Markus Lackner. Auf das Spiel wirkte sich das aber nicht negativ aus, beide Teams sorgten für eine flotte Anfangsphase.

Jörg Siebenhandl musste schon in der dritten Minute bei einem Toth-Schuss erstmals eingreifen. Fünf Minuten später kam Dominik Starkl mit der Hand zum Abschluss, wieder war der Sturm-Goalie auf dem Posten. Schiedsrichter Gerhard Grobelnik hatte die Aktion übersehen, ein Tor hätte also gezählt. Während die Admiraner vor allem versuchten, spielerisch in den Strafraum zu kommen, setzten die Grazer überwiegend auf weite Pässe. Gefährlich wurden sie einige Male. Ein Edomwonyi-Kopfball ging drüber (10.) und auch ein Volley vom sonst so treffsicheren Deni Alar vom Fünfer verfehlte das Tor (23.).

Nach dem Seitenwechsel kam im Abschluss auch die zuvor fehlende Präzision dazu. Gleich die erste Möglichkeit der Grazer brachte die Führung. Nach Jantscher-Ecke und Röcher-Kopfball bugsierte Alar den Ball aus kurzer Distanz per Kopf in die Maschen (49.). Der Stürmer rückte damit bis auf zwei Tore an den Schützenlisten-Führenden Munas Dabbur von Salzburg heran.

Ein Doppelpack blieb ihm verwehrt, da er den Ball aus guter Position über das Tor schoss (58.) und einen Kopfball neben das Gehäuse setzte (69.). Das 2:0 fiel aber trotzdem noch. Nach Edomwonyi-Flanke und Jantscher-Kopf-Weiterleitung nahm sich Röcher den Ball gekonnt herunter und schob ihn ohne große Mühe ins Tor (76.). Von der fünftplatzierten Admira war nichts mehr zu sehen, sie verlor nach drei Partien ohne Niederlage wieder einmal.

Abschied von Christian Gratzei
In der Schlussphase wurde bei den Grazern noch der seit 2002 für Sturm spielende Tormann Christian Gratzei eingewechselt. Seine 318. Partie für Sturm, die zweite in der laufenden Saison, war zugleich die letzte. Der 36-jährige Ex-ÖFB-Teamtormann war schon vor dem Spiel genauso wie seine Kollegen Patrick Puchegger, Christian Schoissengeyr, Christian Schulz und Marc Andre Schmerböck offiziell verabschiedet worden. Auszeichnen musste er sich nicht mehr, der fünfte Sturm-Sieg in den jüngsten sechs Heimspielen war ziemlich ungefährdet.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kurioser Auftritt
TV-Experte furzt im Studio und bekommt Lachanfall
Fußball International
Reporterin gedemütigt
Sexismus-Eklat! Atletico-Präsident unter Druck
Fußball International
Mertens abgeräumt
Liverpool-Star Van Dijk sorgt für Horror-Szene
Fußball International
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Bayern-Chaos:
Felsenfest! Hitzfeld steht hinter Hoeneß und Kovac
Fußball International
Champions League
Barcelona stellt 16 Jahre alten Bayern-Rekord ein
Fußball International
Das Sportstudio
Liverpools Held, Rapids Krammer und „Dosen-Duell“
Video Show Sport-Studio
Spielplan
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
1:1
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
21.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.