So, 19. August 2018

WM-Fünfter kommt

03.05.2018 12:17

MotoGP-Hammer! Top-Pilot Zarco wechselt zu KTM

Der französische MotoGP-Star Johann Zarco startet ab 2019 für das KTM-Werksteam. Das gab KTM am Donnerstag bekannt. Der aktuelle Yamaha-Fahrer geht damit ab nächstem Jahr zusammen mit Pol Espargaro auf der orangefarbenen KTM RC16 aus Österreich auf WM-Punktejagd. Der Spanier war einen Tag vorher bis 2020 verlängert worden. 

Zarco fährt derzeit für das Yamaha-Tech3-Team und ist aktuell WM-Fünfter. Der 27-Jährige aus Cannes ist zweifacher Moto2-Weltmeister und mit 16 Grand-Prix Siegen erfolgreichster Franzose in der Zweirad-WM. Sein Engagement beim Red Bull KTM Factory Team wurde zunächst auf zwei Jahre und ebenfalls bis 2020 angelegt. Zarco ist ein „Heimkehrer“, war er doch 2007 der erste Gewinner des Red Bull Rookies Cup.

„Seit damals waren wir immer in gutem Kontakt zu ihm. Er würde nicht zu uns stoßen, wenn er nicht auch daran glauben würde, dass wir gewinnen können“, sagte KTM‘s Motorsport-Direktor Pit Beirer. KTM ist erst seit 2017 voll in der MotoGP am Start.

Rookie of the Year
Mit dem Top-Piloten Zarco, im Vorjahr MotoGP-„Rookie of the Year“, könne man nun den nächsten Schritt angehen, so Beirer. „Die ersten zwei Saisonen waren für uns Aufbaujahre. Johann schlägt mit seiner Satellitenmaschine regelmäßig die Werksfahrer und qualifiziert sich konstant für die erste Reihe. Mit einem Fahrer wie ihm können wir den nächsten Level erreichen.“

Mit dem Engagement eines der meistgejagten MotoGP-Piloten ist zumindest im Werksteam von KTM ab 2019 kein Platz mehr für Bradley Smith. Der bisher etwas glücklose Engländer bildet seit vergangenem Jahr zusammen mit Espargaro das aktuelle KTM-Fahrerduo. Allerdings hat KTM ab 2019 vier Motorräder am Start, weil auch das Tech3-Team künftig mit Bikes aus Munderfing an den Start geht.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.