Di, 21. August 2018

Primera Division

31.03.2018 22:59

Messi bewahrt Barcelona vor Pleite in Sevilla!

Der FC Barcelona bleibt in der laufenden Saison der spanischen Fußball-Meisterschaft ungeschlagen. Die Katalanen erreichten am Samstag im Duell der Champions-League-Viertelfinalisten auswärts gegen den FC Sevilla durch einen Doppelschlag im Finish noch ein 2:2. Wenige Stunden zuvor hatte Real Madrid bei Las Palmas 3:0 gewonnen.

Sevilla ging durch Treffer von Franco Vazquez (36.) und Luis Muriel (50.) mit 2:0 in Führung und ließ danach einige Konterchancen aus. Die Rechnung dafür gab es in der 88. und 89. Minute: Zunächst traf Luis Suarez aus einer Standardsituation, danach war Lionel Messi per Weitschuss erfolgreich. Der zuletzt an Muskelproblemen laborierende Argentinier war erst in der 58. Minute eingewechselt worden und ermöglichte Barca noch eine passable Generalprobe für das Viertelfinal-Hinspiel der CL gegen AS Roma.

Im Hinblick auf den Titelkampf ließ sich der Punkteverlust für den Spitzenreiter verschmerzen. Der erste Verfolger Atletico Madrid hätte selbst bei einem Sieg am Sonntag daheim gegen La Coruna acht Runden vor Schluss noch neun Punkte Rückstand und hat außerdem das direkte Duell verloren. Weiters bietet sich Barca die Chance, den Rekord von 38 ungeschlagenen Liga-Partien von Real Sociedad von 1979/80 zu erreichen. Derzeit ist der Vizemeister saisonübergreifend 37 Runden ohne Niederlage.

13 Punkte hinter dem Tabellenführer auf Platz drei liegt Real Madrid nach dem 3:0 auswärts gegen Las Palmas. Die Tore erzielten Gareth Bale (26., 51./Elfmeter) und Karim Benzema (39./Elfmeter). Beim Titelverteidiger wurden Cristiano Ronaldo, Marcelo und Toni Kroos im Hinblick auf das Viertelfinal-Hinspiel der CL am Dienstag gegen Juventus geschont.

Die Ergebnisse der 30. Runde:
Samstag
Girona - Levante 1:1 (0:0)
Athletic Bilbao - Celta de Vigo 1:1 (0:0)
Las Palmas - Real Madrid 0:3 (0:2)
FC Sevilla - FC Barcelona 2:2
Sonntag
Espanyol Barcelona - Alaves (12 Uhr)
Leganes - Valencia (16.15 Uhr)
Eibar - Real Sociedad (18.30 Uhr)
Malaga - Villarreal (18.30 Uhr)
Atletico Madrid - Deportivo La Coruna (20.45 Uhr)
Montag
Getafe - Betis Sevilla (21 Uhr)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International
Abdelhak Nouri
Ajax-Juwel nach einem Jahr aus dem Koma erwacht
Fußball International
Transfer-Kracher
DIESER Barca-Star soll Dortmunds Goalgetter werden
Fußball International
Neuer Chelsea-Vertrag
Absage an Real: Jetzt winkt Hazard ein Super-Deal
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.