26.03.2018 12:21 |

Tesla-Boss erzürnt

Elon Musk: Sein Vater schwängerte Stieftochter

Er hat mit seinem Vater Errol seit über 18 Monaten nicht mehr gesprochen. Jetzt kommt heraus, was hinter der bitteren Fehde zwischen Elon Musk und seinem alten Herren steckt. Der 72-Jährige hat ein Baby mit seiner 42 Jahre jüngeren Stieftochter Jana Bezuidenhout.

Elon hatte seinen Vater als „böse“ und „schreckliches menschliches Wesen, das alles erdenklich schlechte getan hat“ tituliert.

„Kann mich an Mutter kaum erinnern“
Laut der „Daily Mail“ ist sich Musk Senior aber keiner Schuld bewusst und spielt den „Stieftochter“-Teil herunter: „Ich kann mich kaum an Janas Mutter erinnern.“ Dabei war er 18 Monate mit Heide Bezuidenhout verheiratet und hat zwei leibliche Kinder mit ihr. Ein Familien-Insider wird zitiert: „Elon ist ausgeflippt, als er erfahren hat, dass Errol der Vater von Janas Sohn Elliot ist.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Crash eingeklemmt
Mutter und Tochter in Wrack aus Bach gehoben
Steiermark
Bei SPÖ-Familienfest
„Ibiza-Dosenschießen“: Aktion nicht abgesprochen
Niederösterreich
Guter Start, aber:
Österreicher-Klub Aue beurlaubt „vorerst“ Trainer
Fußball International
Nach blutender Wunde
„Keinerlei Brüche“ - Entwarnung bei Rapids Dibon
Fußball National
Joao Felix verzaubert
Atleticos neues Juwel legt unglaubliches Solo hin
Fußball International

Newsletter