Fr, 17. August 2018

Neues vom Film

07.02.2009 01:08

Steirer-Tierärztin operiert im Fernsehen

"Johanna, Köchin aus Leidenschaft" flimmert am Freitag über die Bildschirme. Und für die Steiermark geht's Schlag auf Schlag weiter - mit Erzherzog Johann im Blickfeld und einer Serie, die sich um unsere Lipizzaner dreht!

Das klingt nach einer Sensation: In der Vorwoche wurde schon eine Besichtigung in Piber gemacht, und wenn alles nach Plan läuft, wird unserer eigenen Serie nichts im Wege stehen. Dabei geht es um eine Tierärztin, die vor traumhafter steirischer Kulisse vierbeinige Patienten heilt. Die Hauptdarstellerin wird offiziell noch nicht bestätigt, man munkelt aber, es sei die bekannte Aglaia Szyszkowitz.

Tobias Moretti dreht in Aussee
Doch das ist noch nicht alles, was heuer an weiß-grünen Filmprojekten ansteht. Um "Erzherzog Johann - der erste Großbürger" dreht sich eine Dokumentation von Alfred Ninaus. Die Liebesgeschichte von Johann und Anna Plochl wird an so schönen Drehorten wie Bad Aussee mit Starbesetzung gedreht: Mit Tobias Moretti, Maximilian Schell, Peter Simonischek, August Schmölzer.

Am Freitag (20.15, ORF 2) kocht Anja Kruse auf. "Entscheidung in den Wolken", gedreht im steirischen Himmel, wird dann am 10. Februar ausgestrahlt.

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.