Di, 14. August 2018

Abfahrts-Schlappe

08.02.2009 12:51

Kucera gewinnt, Maier als bester ÖSV-Läufer 6.

John Kucera hat sich am Samstag in Val d'Isere den Sieg in der Königsdisziplin der Ski-WM, der Abfahrt, geholt. Dem Kanadier gelang in dem mit einer Laufzeit von 2:07,01 Minuten relativ langen Rennen auf der steilen und eisigen "Face de Bellevard"-Piste eine beinahe fehlerfreie Fahrt, er verwies den Schweizer Didier Cuche um knappe 0,04 Sekunden auf den zweiten Platz. Platz drei belegte mit Carlo Janka ebenfalls ein Eidgenosse. Die Österreicher kassierten eine schwere Schlappe: Hermann Maier wurde als bester ÖSV-Athlet Sechster, Klaus Kröll Neunter und Michael Walchhofer Zwölfter.

Eine außergewöhnliche Posse spielte sich nach dem Lauf von Michael Walchhofer ab. Der ÖSV forderte von der FIS, den Salzburger noch einmal starten zu lassen, da bei seiner Fahrt wegen starken Nebels angeblich Startstopp galt. Die Jury gab dem Protest zunächst statt und ließ Walchhofer noch einmal über die Piste fahren. Dabei erreichte der 33-Jährige Platz neun.

Wenige Stunden nach dem Rennen gab FIS-Renndirektor Günter Hujara bekannt, dass doch die erste Fahrt von Walchhofer in die Wertung genommen wird. Der Grund: Der Startstopp bei der ersten Fahrt des Salzburgers war erst gekommen, nachdem er bereits aus dem Starthaus gegangen war. Der zweite Lauf war also umsonst.

Die Bilder zum Rennen und alle WM-Infos findest du in der Infobox. Außerdem kannst du dir den Siegeslauf von John Kucera, das verpatzte Rennen von Hermann Maier und den Sturz von Christoph Gruber ansehen - in voller Länge!

Hermann Maier, der mit der idealen Startnummer 1 ins Rennen ging, brachte zu wenig Linie in seinen Lauf, fing viele Schläge ein und fuhr am Ende doch noch auf Rang sechs. "Da waren einige Schnitzer dabei, ich bin über die Traversen unsauber gefahren und habe so enorm viel Tempo verloren. Eine Medaille wäre vielleicht drinnen gewesen", sagte der Flachauer nach dem Rennen und fügte hinzu: "Gesundheitlich ist es mir gut gegangen."

Kröll zu passiv
Klaus Kröll erwischte die Schlüsselstellen relativ gut, wirkte insgesamt jedoch sehr passiv und war in punkto Geschwindigkeit nie bei den Schnellsten dabei. Sein Rückstand wuchs von Zwischenzeit zu Zwischenzeit, der Steirer, der heuer schon in Kitzbühel gewann, kam über Platz neun nicht hinaus. Sein trockenes Resümee: "Ich bin mit den Schlägen nicht zurechtgekommen."

Abflug von Gruber
Noch schlechter als Kröll erging es Christoph Gruber, Österreichs viertem heißen Eisen im Kampf um WM-Medaillen. Der Tiroler war zwar oben gut unterwegs, setze sich aber bei einer Rechtskurve im Mittelteil zu weit nach hinten und wurde ins Netz katapultiert. Für Gruber war die WM-Abfahrt nach nicht einmal einer Minute auch schon wieder vorbei.

Kucera holt Abfahrts-Gold erstmals nach Kanada
John Kucera ist der erste Abfahrts-Champion aus Kanada. Der 24-Jährige, der bisher in dieser Disziplin nur einen siebenten Platz als bestes Weltcup-Resultat verbuchen konnte, setzte sich hauchdünn vor dem Top-Favoriten und Super-G-Weltmeister Didier Cuche durch. "Dass ich der erste kanadische Abfahrts-Weltmeister bin, das ist einfach fantastisch. Ich habe mir meinen ersten Podestplatz in der Abfahrt genau für das richtige Rennen aufgehoben. Besser kann man es nicht machen", meinte der überglückliche Kucera.

Weniger glücklich war natürlich ÖSV-Alpinchef Hans Pum, warten die Österreicher nun doch bereits seit 2003 auf WM-Gold in der Abfahrt. "Wir haben schon mit einer Medaille gerechnet, wir haben eine starke Mannschaft. Es gibt aber viele Favoriten, und wir sind besser, als das Ergebnis besagt." Es sei schade, dass Maier und Gruber die niedrigen Nummern nicht nutzen konnten.

Das Ergebnis

 1

KUCERA John 

CAN 

 2:07.01 Min.

 2

CUCHE Didier 

SUI 

 2:07.05

 3

JANKA Carlo 

SUI 

 2:07.18

 4

BÜCHEL Marco 

LIE 

 2:07.53

 5

THEAUX Adrien 

FRA 

 2:07.95

 6

MAIER Hermann 

AUT 

 2:08.19

 7

HEEL Werner 

ITA 

 2:08.21

 8

MILLER Bode 

USA 

 2:08.38

 9

KRÖLL Klaus 

AUT 

 2:08.61

 10

INNERHOFER Christof 

ITA 

 2:08.62

 11

SVINDAL Aksel Lund 

NOR 

 2:08.71

 12

WALCHHOFER Michael 

AUT 

 2:08.85

 13

JERMAN Andrej 

SLO 

 2:08.98

 14

FILL Peter 

ITA 

 2:09.13

 15

KEPPLER Stephan 

GER 

 2:09.31

 16

THANEI Stefan 

ITA 

 2:10.00

 17

HOFFMANN Ambrosi 

SUI 

 2:10.12

 18

DALCIN Pierre-Emmanuel 

FRA 

 2:10.68

 19

ZRNCIC-DIM Natko 

CRO 

 2:10.83

 20

RAINER Niklas 

SWE 

 2:11.02

 21

CRAWFORD Douglas 

GBR 

 2:11.31

 22

PERKO Rok 

SLO 

 2:11.57

 23

SIROKI Tin 

CRO 

 2:11.78

 24

ZAHROBSKY Petr 

CZE 

 2:11.84

 25

SULLIVAN Marco 

USA 

 2:12.16

 26

DE LA CUESTA Paul 

SPA 

 2:13.03

 27

DRAKE Edward 

GBR 

 2:14.47

 28

TERRA Ferran 

SPA 

 2:16.23

Ausgeschieden:
Christoph Gruber (AUT), Didier Defago (SUI), Jan Hudec, Erik Guay, Manuel Osborne-Paradis (alle CAN), Andrew Weibrecht (USA), David Poisson (FRA), Erik Fisher (USA), Hans Olsson (SWE), Lars Elton Myhre (NOR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.