Fr, 22. Juni 2018

"The Bambikiller"

17.10.2003 18:31

Österreich hat einen Wrestling-Weltmeister

Österreich hat nicht nur Weltklasse-Skifahrer und prominente Bodybuilder, sondern auch einen Schwergewichts-Weltmeister im Wrestling. Der 22-jährige Chris Raaber holte den Titel als jüngster Weltmeister aller Zeiten in die Steiermark. (Symbolfoto)
305 Kilogramm brachte sein Herausforderer "MaximumCapacity" auf die Waage. Der Koloss aus Amerika nimmt täglichetwa 20.000 Kalorien zu sich. "Bambikiller" wirkt mit seinen 108Kilogramm dagegen fast schmächtig.
 
Unfairer Schlag
Bereits vor Kampfbeginn löste "Maximum Capacity"beim Publikum Entsetzen aus, als er mit US-Flagge und Kette inden Ring kletterte. Noch vor dem Gong zur ersten Runde stürzteer sich auf den "Bambikiller" und versetzte ihm einen Schlag.Und auch danach brachte er mit regelwidrigen Attacken den Österreicherimmer wieder in Verlegenheit.
 
305 Kilo bewegungsunfähig
Erst nach einer Unterbrechung des Kampfes wendetesich das Blatt zu Gunsten des "Bambikillers". Er holte "MaximumCapacity" von den Beinen, 305 Kilogramm landeten auf dem Rückenund konnten sich nicht mehr bewegen. Das war der Titel!
 
Filmrolle angeboten
Chris Raaber ist mit 22 Jahren der jüngste Wrestling-Weltmeisteraller Zeiten. Er wurde in seiner Jugend von niemand geringeremals Hulk Hogan ausgebildet. Herr Raaber darf sich außerdemüber ein Filmangebot von Produzent Ric Drasin, Freund vonArnold Schwarzenegger, freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.