Foto: twitter.com

Gestürzter Nick Fairall macht weiter Fortschritte

17.01.2015, 13:06
Der US-Amerikaner Nick Fairall befindet sich eineinhalb Wochen nach seinem Sturz in Bischofshofen nach wie vor in Schwarzach im Spital. Der an der Wirbelsäule und inneren Organen verletzte Skispringer sei in einem stabilen Zustand und mache jeden Tag Fortschritte, teilte der US-Verband mit. Den Sturz können Sie im Video oben noch einmal sehen.

Aufgrund seiner inneren Verletzungen habe er bisher nicht verlegt werden können, hieß es weiter.

Auf in mehreren Medienberichten angestellte Spekulationen über eine drohende Lähmung der Beine des 25- Jährigen ging der US- Verband nicht ein. "Nick hat mit der Rehabilitation begonnen und ist auf dem Weg der Besserung", wurde ohne Angabe von Details verlautbart.

17.01.2015, 13:06
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum