Foto: GEPA

Leicester 16 Jahre nach Hütteldorf im Europacup?

09.04.2016, 16:52

Österreicher- Sonntag in England: Den Anfang macht Christian Fuchs am Nachmittag mit Sensationsleader Leicester beim Drittletzten Sunderland in der Hafenstadt, zweieinhalb Stunden später folgen Kevin Wimmer und Marko Arnautovic: Fuchs- Verfolger Wimmer mit Tottenham gegen Manchester United, Arnautovic mit Stoke in Liverpool.

Fuchs trifft in Sunderland auf bekannte Gesichter: Mit Jan Kirchhoff spielte er bei Mainz, die Schweden Larsson und Toivonen kennt er aus der EURO- Qualifikation. "In dieser Liga kann selbst der Absteiger den Meister schlagen", warnte Fuchs. Ein Sieg wäre Leicesters fixe Rückkehr in den Europacup: Das letzte Match gab es im Hütteldorfer Hanappi- Stadion am 28. September 2000: Dorthin wich Roter Stern Belgrad auf Vermittlung des damaligen Rapid- Topstars Dejan Savicevic nach den NATO- Angriffen auf Belgrad aus. Leicester schied mit 1:3 aus.

Leicester gegen Roter Stern Belgrad im Hanappi-Stadion
Foto: APA

Arnautovic will Rechnung begleichen

Arnautovic hat in Liverpool noch eine Rechnung vom 26. Jänner offen: Stoke lag im Ligacup- Semifinale nach regulärer Spielzeit durch ein Arnautovic- Tor 1:0 vorne, gesamt 1:1. Von der Bank sah Arnautovic das K. o. im Elferschießen: "Sind wir heute wieder nach 90 Minuten vorne, bin ich glücklich." Dann hätte Arnautovic fünf Punkte mehr als Trainerguru Jürgen Klopp.

Wimmer: "Wichtig, vor Arsenal zu bleiben"

Wimmer überreichte Freitag seinem südkoreanischen Mitspieler Heung- min Son den Pokal zur Wahl als Asiens Spieler des Jahres. Große Hoffnungen, Fuchs noch im Titelrennen abzufangen, hat Wimmer keine mehr: "Macht Leicester so weiter, hat er den Titel auch völlig verdient. Für uns wäre es sehr wichtig, vor Arsenal Zweiter zu bleiben."

Video: Fuchs legt sich mit Teamkollege Vardy an

09.04.2016, 16:52
Peter Linden, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum