Foto: APA/AFP/DANIEL ROLAND

Spiel gedreht! Bayern siegt in Mainz 3:1

Robert Lewandowski hat den FC Bayern mit einem Doppelpack zumindest vorübergehend wieder an die Spitze der deutschen Fußball- Bundesliga geschossen. Der Pole erzielte am Freitagabend beim 3:1 (2:1) des Rekordmeisters gegen Mainz 05 zwei Treffer. Mit David Alaba aufseiten der Sieger sowie Karim Onisiwo bei den Gastgebern standen zwei ÖFB- Teamkicker über die gesamte Spielzeit am Platz.

Jhon Cordoba (4.) hatte Mainz früh in Führung gebracht. Dank des besseren Torverhältnisses überholten die auch spielerisch wieder überzeugenden Bayern den punktgleichen Aufsteiger RB Leipzig, der am Samstag gegen Schalke 04 kontern kann.

Foto: APA/AFP/DANIEL ROLAND

Bei den Bayern standen erstmals seit der 1:2- Niederlage gegen Mainz im März wieder Franck Ribery und Robben gemeinsam in der Startaufstellung. FSV- Trainer Martin Schmidt wechselte gleich auf sechs Positionen im Vergleich zur Vorwoche, brachte u. a. Onisiwo wieder von Beginn an.

Frühe Führung für Mainz

Schon früh wurden die Münchner ausgekontert - Cordoba ließ Manuel Neuer mit einem Flachschuss keine Chance. Doch der Rekordmeister ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und konterte die Mainzer ebenfalls aus. Philipp Lahm eroberte am eigenen Strafraum den Ball, Robben bediente Lewandowski, der überlegt einschob. In der 13. Minute hätten die Bayern in Führung gehen können, doch Thomas Müller scheiterte frei an FSV- Keeper Jonas Lössl. Dafür leistete er wenig später die Vorlage zum 2:1: Seine Flanke verwertete Robben per Kopf. In der 25. Minute hätte der Niederländer das 3:1 machen müssen, lupfte aber über das Tor.

Bayern immer stärker

Die Bayern hatten das Spiel nach dem Fehlstart im Griff. Mainz konnte sich gegen die nach dem frühen Schock deutlich besser organisierte Münchener Abwehr nicht mehr gefährlich in Szene setzen. Erst in der letzten Minute vor der Pause wurde es noch einmal gefährlich für die Gäste. Nach einem Handspiel von Javi Martinez, der dafür Gelb sah, gab es Freistoß aus rund 18 Metern. Aber Yunus Malli schoss nur in die Mauer. Die zweite Hälfte bot nicht mehr den Unterhaltungswert der ersten. Nur der auffällige Robben setzte Akzente. Sein Weitschuss in der 47. Minute ging über das Tor. In der 65. Minute vergab er frei vor Lössl.

AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum