So, 17. Dezember 2017

Rallye-Entscheidung

29.10.2017 15:18

Franzose Ogier zum fünften Mal Weltmeister

Der Franzose Sebastien Ogier hat sich am Sonntag bei der Großbritannien-Rallye vorzeitig seinen fünften Weltmeister-Titel in Folge gesichert! Beim ersten WM-Rennsieg seines Ford-M-Sport-Teamkollegen Elfyn Evans genügte dem 33-Jährigen der dritte Rang, um schon vor dem Finale in Australien zu triumphieren. Ogier hat uneinholbare 32 Punkte Vorsprung auf den Belgier Thierry Neuville (Hyundai).

Ogier ist nun in der Weltmeister-Liste die alleinige Nummer zwei hinter seinem Landsmann Sebastien Loeb, dem neunfachen Champion. Der Skilehrer aus Gap sprach von einer schwierigen Saison. "Aber am Ende den Titel zu haben, das ist unglaublich", meinte Ogier. "Wir haben wirklich sehr hart gearbeitet." Neuville landete im vorletzten Saisonrennen an zweiter Stelle.

Der 28-jährige Waliser Evans hatte zu den Favoriten gezählt, nicht zuletzt wegen seiner speziell für diese Bedingungen entwickelten Dmack-Reifen. Für M-Sport gab es auch noch den vierten Konstrukteurs-Titel nach 1979, 2006 und 2007 zu feiern, den ersten ohne offizielle Werksunterstützung von Ford.

Das Ergebnis der Großbritannien-Rallye:
1. Elfyn Evans/Daniel Barritt (GBR) Ford Fiesta 2:57:00,6 Stunden
2. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 +37,3 Sekunden
3. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) Ford Fiesta +45,2
4. Andreas Mikkelsen/Anders Jäger (NOR) Hyundai i20 +49,8
5. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) Toyota Yaris +50,3
6. Ott Tänak/Martin Järveoja (EST) Ford Fiesta +1:02,3 Minuten

Der WM-Stand nach 12 von 13 Rennen:
1. Sebastien Ogier (Weltmeister) 215 Punkte
2. Thierry Neuville 183
3. Ott Tänak 169
4. Jari-Matti Latvala 136
5. Elfyn Evans 118
6. Daniel Sordo (ESP) 95

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden