Mo, 20. November 2017

Hoffenheim-Coach

12.09.2017 11:34

Julian Nagelsmann würde gerne Bayern trainieren

Julian Nagelsmann hat seinen Wunsch bekräftigt, irgendwann Trainer beim deutschen Rekordmeister Bayern München werden zu wollen. "Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle", sagte der 30-Jährige in einem Interview mit Eurosport.

"Ich habe viele Jahre in München gelebt, komme aus Landsberg am Lech. Meine Frau und mein Kind ziehen demnächst nach München", erklärte Nagelsmann. Das sei seine Heimat. Der jüngste Coach der Bundesliga hat am vergangenen Samstag mit 1899 Hoffenheim mit 2:0 gegen die Bayern gewonnen.

"FC Bayern würde mich noch ein Stück glücklicher machen"
Völlig abhängig vom FC Bayern werde er seine Karriere und sein Glück aber nicht bewerten, betonte Nagelsmann. "Ich bin sehr, sehr glücklich in meinem Leben. Der FC Bayern würde mich noch ein Stück glücklicher machen. Aber es ist nicht so, dass mein Lebensglück total vom FC Bayern abhängt", sagte der Trainer, der Hoffenheim in der vergangenen Saison auf Platz vier und damit ins internationale Geschäft geführt hat.

Der aktuelle Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat noch einen Vertrag bis 2019 und gewann in seinem ersten Jahr an der Säbener Straße den Meistertitel. Auch der ehemalige Sportvorstand Matthias Sammer sieht das Szenario mit Nagelsmann in München bereits vor Augen. "Kommt Zeit, kommt Rat. Aber wenn alles normal läuft, gehen wir davon aus, dass es irgendwann mal passiert", erklärte Sammer.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden