Sa, 16. Dezember 2017

Umbruch kommt

01.06.2017 20:08

Korkmaz und Co.: St. Pölten gibt sieben Spieler ab

Der SKN St. Pölten hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass sieben Spieler in der kommenden Fußball-Bundesliga-Saison nicht mehr für die "Wölfe" auflaufen werden. Neben Cheikhou Dieng, Marcel Holzmann, Peter Brandl und Manuel Hartl verlassen auch Christopher Drazan, Ümit Korkmaz und Martin Grasegger den Verein. Verlängert wurde der Vertrag von Michael Ambichl - bis zum Ende der Saison 2018/2019.

Bei Dieng lief der Leihvertrag aus, der Senegalese kehrt damit zu Basaksehirspor Istanbul in die Türkei zurück. Hartl zog es zu Blau-Weiß Linz, wo er bereits von 2010 bis 2013 gekickt hatte.

Bei Drazan, Korkmaz und Grasegger wurde "trotz ihres vorbildlichen Einsatzes während des Abstiegskampfes in den letzten Wochen", wie der Klub auf seiner Webseite schrieb, jeweils die Option auf eine Verlängerung nicht gezogen. Dass Holzmann und Brandl keinen neuen Vertrag erhalten würden, war bereits länger festgestanden.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden