Mo, 26. Februar 2018

Tischtennis-WM

31.05.2017 22:48

Habesohn schafft Überraschung ++ Liu in 3. Runde

Liu Jia steht bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Düsseldorf in der dritten Einzel-Runde. Die Nummer zwölf des Turniers gewann am Mittwoch zunächst gegen die Inderin Mouma Das mit 4:1 und dann gegen die Rumänin Bernadette Szocs ebenfalls mit 4:1. Nun wartet am Donnerstag die Rumänin Daniela Dodean-Monteiro.

Bei den Herren schafften vier von fünf ÖTTV-Herren den Sprung in die zweite Einzel-Runde. Während die Siege von Stefan Fegerl, Robert Gardos und Chen Weixing programmgemäß waren, sorgte Daniel Habesohn für eine Überraschung. Der 30-Jährige besiegte den japanischen Weltranglisten-18. Kenta Matsudeira nach 0:2-Rückstand noch mit 4:3.

Gardos gewann gegen Chew Zhe Yu Clarence (SIN) mit 4:2 und trifft nun auf den zweifachen Ex-Weltmeister und Olympiasieger von 2012, Zhang Jike aus China. Fegerl behielt gegen El-Sayed Lashin (EGY) mit 4:1 die Oberhand und Chen Weixing schlug Padasak Tanviriyavechakul (THA) ebenfalls mit 4:1. Für Andreas Levenko kam gegen den Japaner Koki Niwa mit 0:4 das Aus.

Im Damen-Doppel zogen Sofia Polcanova/Zhang Mo dank eines 4:2 über Nina Mittelham/Kristin Silbereisen ins Achtelfinale ein. Im Einzel-Bewerb war für Polcanova in der zweiten Runde gegen ihre kanadische Doppel-Partnerin und Mannschaftskollegin von Linz AG Froschberg mit 1:4 Endstation.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden