Mo, 23. Oktober 2017

Ski-Star ohne Angst

02.02.2017 07:54

Lindsey Vonn: Bruch-Risiko bei WM „sehr hoch“!

Sturz im Training, Abflug in der Abfahrt, Top 10 im Super-G verpasst: Die Rennen in Cortina verliefen vergangenes Wochenende nicht nach Lindsey Vonns Wunsch. Dennoch ist mit der US-Amerikanerin - spätestens nach ihrem sensationellen Sieg in Garmisch (oben im Video) - bei der WM in St. Moritz zu rechnen. Auch, wenn die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Bruchs des Oberarms "sehr hoch" sei.

In der Schweiz wird Vonn, die erst Mitte Jänner ihr Comeback nach einer schweren Oberarmverletzung feierte, keinen Gang zurückschalten. : "Ich bin bereit, dieses Risiko auf mich zu nehmen, und zweifle kein bisschen an meiner Entscheidung." Die Amerikanerin ist auf das Schlimmste vorbereitet: "Falls ich stürzen sollte, wurde mir gesagt, dass ich meinen Arm nah am Körper halten soll", so Vonn zur "Sport Bild".

Vonn verspricht volle Attacke, will St. Moritz nicht mit leeren Händen verlassen: "Eine Medaille wäre die Kirsche oben auf der Torte. Die Krönung meines Comebacks und eine großartige Leistung!"

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).