Sa, 21. April 2018

Kollision mit Fähre

19.10.2006 17:53

Mindestens 50 Tote bei Schiffsunfall auf dem Nil

Bei einem Schiffsunfall auf dem Nil im Südsudan sind mindestens 50 Soldaten der Ex-Rebellenarmee SPLA ums Leben gekommen. Ihr Boot sei nahe der Stadt Malakal mit einer Passagierfähre zusammengestoßen, berichtete die sudanesische Nachrichtenagentur SUNA am Donnerstag.

Die UN-Mission im Sudan habe ein Helferteam zu der Unfallstelle entsandt, sagte eine UNMIS-Sprecherin in Khartum.

Die Sudanesische Volksbefreiungsarmee hatte sich nach einem der längsten Bürgerkriege Afrikas im vergangenen Jahr auf ein Friedensabkommen mit der sudanesischen Regierung geeinigt. Das Abkommen sieht vor, dass der Südsudan 2011 über seine Unabhängigkeit von Khartum abstimmen kann.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
LIVE: Schießen sich die Bayern für Real warm?
Fußball International
Nach Doppelpack
Dovedan-Tor, St. Pauli auf Relegationsplatz
Fußball International
Das gab‘s noch nie:
Schutzhütte von Schneemassen „verschluckt“
Steiermark
Werbetour in Mexiko
Große Aufregung: Pokal der Europa League geklaut!
Fußball International
Schweizer Wahnsinn
Was ist da los? Cupfinal-Euphorie für Hütters Klub
Fußball International
Wölfe 8 Spiele sieglos
LIVE: Sturm brennt gegen WAC auswärts auf Revanche
Fußball National

Für den Newsletter anmelden