So, 19. November 2017

In Bad Gastein

11.01.2017 14:53

Jungstar Ulbing holt mit Karl nächsten Weltcupsieg

Snowboarderin Daniela Ulbing hat in Bad Gastein einen Tag nach ihrem Weltcup-Premierenerfolg den nächsten Sieg geholt. Die 18-jährige Kärntnerin gewann am Mittwoch im Verbund mit Benjamin Karl den Parallelslalom-Teambewerb. Das Duo zog im Bewerb mit 16 Paaren nach drei Siegen ins Finale ein, in dem es die Schweizer Patrizia Kummer/Nevin Galmarini klar in die Schranken wies.

Claudia Riegler/Andreas Prommegger komplettierten als Dritte das neuerlich ausgezeichnete ÖSV-Mannschaftsergebnis. Die Salzburger Routiniers bezwangen nach dem Halbfinal-Out gegen Kummer/Galmarini im kleinen Finale die Schweizer Julie Zogg/Dario Caviezel. Die Vorjahressieger Sabine Schöffmann/Alexander Payer schieden im Viertelfinale aus und landeten an der fünften Stelle.

"Hoffentlich war das erst der Anfang. Einfach cool", freute sich Ulbing nach ihrem Doppelschlag im ORF-Interview. Der Olympia-Dritte Karl rehabilitierte sich nach seinem Out in der Qualifikation des Einzelbewerbes. "Ein Traum. Das Selbstvertrauen ist ein zartes Blümchen. Ich habe das abgeschlossen und bin heute locker ins Rennen gestartet", sagte der mehrfache Weltmeister.

Die nächsten Parallel-Bewerbe finden Ende Jänner in Rogla (SLO) statt.

Ergebnisse, Teambewerb (16 Paare):
1. Daniela Ulbing/Benjamin Karl (AUT)
2. Patrizia Kummer/Nevin Galmarini (SUI)
3. Claudia Riegler/Andreas Prommegger (AUT)
4. Julie Zogg/Dario Caviezel (SUI)
5. Sabine Schöffmann/Alexander Payer (AUT)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden