Di, 17. Oktober 2017

Zweite deutsche Liga

12.12.2016 22:45

Hannover holt dank Harnik Sieg in Stuttgart

Hannover 96 hat am Montagabend im Aufstiegsrennen der zweiten deutschen Bundesliga einen wichtigen Sieg gefeiert. Die 96er setzten sich im brisanten Duell zweier Absteiger beim VfB Stuttgart verdient 2:1 durch. Einen Anteil daran hatte auch Martin Harnik, der in der 26. Minute mit dem 1:1 ausgerechnet an seiner alten Wirkungsstätte seinen bereits achten Saisontreffer im 13. Spiel erzielte.

Der 29-jährige ÖFB-Teamspieler rückte damit in der Liga-Schützenliste auf Rang vier vor, auf seinen führenden Landsmann Guido Burgstaller (1. FC Nürnberg) fehlen fünf Treffer. Hannover liegt damit mit 31 Zählern nur noch einen Punkt hinter dem Zweiten Stuttgart zurück, der in der 16. Runde die Tabellenführung an die einen Zähler davor liegende Eintracht Braunschweig abgeben musste.

Harnik beförderte den Ball nach einer Ideal-Hereingabe aus vier Metern mit der Hüfte über die Linie. Erst im Sommer war er nach sechs Jahren in Stuttgart zu Hannover gewechselt, wurde deshalb von den Fans, vor allem bei seiner Auswechslung in der 79. Minute, ausgepfiffen. "Es war ein absolutes Sechspunktespiel, der Sieg war sehr wichtig. Das ganze Spiel betrachtet war es ein verdienter Sieg", sagte Harnik im Sky-Interview. Die Partie sei für ihn "definitiv aufregend" gewesen.

Für die Entscheidung vor 47.125 Zuschauern sorgte Felix Klaus (87.). Für Stuttgart traf Simon Terodde (12.) zum elften Mal in der laufenden Saison, Timo Baumgartl sah in der Nachspielzeit wegen einer Handspiel-Notbremse noch die Rote Karte. Für Stuttgart, wo der zuletzt krank gewesene Florian Klein nicht im Kader stand, gingen Serien von sechs Partien ohne Niederlage bzw. fünf Heimsiegen in Folge zu Ende.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden