Di, 17. Oktober 2017

ATP Finals

14.11.2016 12:24

Thiem-Gegner Monfils mit Warnung: „Zeit für Sieg!“

Nach seinem 3:6, 4:6 gegen Milos Raonic aus Kanada hatte der Franzose Gael Monfils den Reportern bei den ATP World Tour Finals in London in die Notizblöcke diktiert: "Jetzt wird es Zeit für einen Sieg!" Was wohl auch schon so etwas wie eine kleine Drohung an Dominic Thiem sein sollte. Der war gelassen, was seinen Gegner anbelangt: "Monfils? Super starker Spieler, frischer als die meisten hier, weil er nicht so viel gespielt hat. Sicher der beste Athlet auf der Tour. Aber man kann auch auf Löcher in seinem Spiel hoffen." Wir haben Monfils akrobatische Einlagen beim Training gefilmt (Video oben).

Um 14 Uhr hat Dominic Thiem am Dienstag seinen zweiten Auftritt bei den ATP World Tour Finals in London. Und mit Gael Monfils wartet ein zweiter Finals-Debütant in der mit 17.000 Fans ausverkauften O2-Arena auf Thiem.

Monfils gegen Thiem ist aber auch das Duell der Herzen in London - denn die Fans stehen auf die zwei Stars. Für Thiem gab es gegen Djokovic sogar Sprechchöre, Monfils wurde gegen Raonic ebenfalls gefeiert. Wer diesmal der Beliebtere sein wird? Abwarten.

Thiem-Coach Günter Bresnik: "Monfils bewegt sich einfach sensationell, kommt immer wieder zurück in Matches. Ein brandgefährlicher Gegner."

Thiem ist ready
Auch Monfils war nach der Niederlage gegen Raonic - ähnlich wie Thiem - nicht allzu deprimiert. Im Lift im Spielerhotel scherzte er schon wieder mit seinen Betreuern, wirkte im Kopf schon wieder ready für Thiem. Der aber ebenso für Monfils. Im Training am Montag in der O2-Arena war er hochkonzentriert und fokussiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden