Mi, 22. November 2017

Vastic sauer

19.09.2016 07:44

Diese 3 (Fehl-)Entscheidungen erzürnen Mattersburg

Rapid hatte am Sonntag beim 3:0-Sieg gegen Mattersburg zwar wie erwartet von Beginn an mehr Ballbesitz - und trotzdem Riesenglück, dass es zur Halbzeit mit 0:0 in die Kabinen ging und nach 60 Minuten immer noch 0:0 stand. Vor allem drei (Fehl?-)Entscheidungen brachten die Mattersburger auf die Palme (siehe Video oben).

  • 7. Minute
    Rapid-Innenverteidigier Maxi Hofmann rempelt den Mattersburger Thorsten Röcher, der geht zu Boden - im Strafraum, wohlgemerkt. Hofmann agiert dabei ungeschickt, hat den Arm weit draußen. Über Elfmeter hätte sich Rapid wohl nicht beklagen dürfen.

  • 36. Minute
    Mattersburgs Patrick Farkas flankt zur Mitte, dort übernimmt Röcher per Kopf und erzielt ein Tor - das allerdings nicht gegeben wird. Begründung: Röcher soll sich beim Kopfball auf Rapidler Tamas Szanot aufgestützt haben. Was er laut TV-Bildern aber nicht getan hat.

  • 60. Minute
    Es steht immer noch 0:0, als der wieselflinke Mattersburg-Kapitän Patrick Farkas in den 16er wuselt und dort von Rapidler Maxi Hofmann per Rutsch-Attacke gelegt wird. Zuvor scheint Hofmann den Ball gespielt zu haben - ob die Attacke trotzdem Elfer-würdig war? Der Pfiff bleibt jedenfalls aus.

Vastic stöhnt
"Es ist schwer, nach so einem Spiel die richtigen Worte zu finden. Rapid war besser und überlegen. Trotzdem haben wir bei 0:0 ein reguläres Tor erzielt, das nicht gegeben wurde und einen klaren Elfmeter für uns nicht bekommen", stöhnte Mattersburg-Trainer Ivica Vastic nach dem Spiel: "Dass Rapid besser ist, weiß ich auch, aber wir haben lange Zeit gut dagegengehalten und lange nicht viele Chancen zugelassen."

Büskens: "Gerechtes Ergebnis"
Rapid-Trainer Mike Büskens meinte zu dem nicht gegebenen Röcher-Tor: "Es gibt Schiedsrichter, die das Tor geben und solche, die abpfeifen. Die Elferszene habe ich noch nicht gesehen." Er sprach von einem "alles in allem gerechten Ergebnis".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden