Fr, 20. Oktober 2017

6. ÖPC-Medaille

15.09.2016 14:43

Paralympics: Kanute Markus Swoboda erobert Silber

Der Oberösterreicher Markus "Mendy" Swoboda hat am Donnerstag bei den Paralympics in Rio de Janeiro die Silbermedaille im Kanu-Sprint geholt. Der 26-jährige sechsfache Ex-Weltmeister musste sich im 200-m-Finale nur dem erwartet starken Australier Curtis McGrath geschlagen geben, das jedoch um 1,536 Sekunden. Swobodas Vorsprung auf den drittplatzierten Briten Nick Beighton betrug 1,210 Sekunden.

Swoboda waren als Siebenjährigem nach einem schweren Unfall beide Unterschenkel amputiert worden. In den vergangenen Jahren hatte er den Para-Kanusport stark mitentwickelt, holte beim ersten halben Dutzend an Weltmeisterschaften den Titel. Erst zuletzt erhielt er mit Quereinsteiger McGrath einen mehr als ebenbürtigen Konkurrenten.

Silber ist für den gebürtigen Linzer jedenfalls eine schöne Bestätigung bzw. die sechste Medaille für das österreichische Team (1/3/2) bei diesen Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).